Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 01.02.2011

Von der HOGA Nürnberg gingen viele positive Signale aus

Mit hochzufriedenen Ausstellern und rund 35.500 Besuchern erreichte die HOGA erneut ein Spitzenergebnis/ Für die Fachleute der Branche war die HOGA Impulsgeber und Ideenlieferant Als erste Branchenmesse des Jahres war die 26. HOGA Nürnberg, Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und GV, vom 16. bis 19. Januar ein wichtiges Stimmungsbarometer. Die Aufbruchstimmung im Gastgewerbe war auf den […]

Mit hochzufriedenen Ausstellern und rund 35.500 Besuchern erreichte die HOGA erneut ein Spitzenergebnis/ Für die Fachleute der Branche war die HOGA Impulsgeber und Ideenlieferant

Als erste Branchenmesse des Jahres war die 26. HOGA Nürnberg, Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und GV, vom 16. bis 19. Januar ein wichtiges Stimmungsbarometer.

Die Aufbruchstimmung im Gastgewerbe war auf den Ständen der 520 Aussteller aus 12 Nationen zu spüren und dies spiegelt sich auch eindrucksvoll in den Ergebnissen der HOGA wider. Mit rund 35.500 Besuchern wurde erneut das Spitzenergebnis der letzten HOGA 2009 erreicht und die geschäftlichen Ergebnisse der Aussteller fielen diesmal noch besser aus als vor zwei Jahren.  Gleich zum Auftakt erlebte die HOGA einen Besucheransturm und für viele Aussteller waren der Sonntag und Montag die stärksten Ordertage. Daran dürfte auch die 7. FOOD SPECIAL des Service Bund ihren Anteil gehabt haben, die an den ersten beiden Tagen unter dem Dach der HOGA stattfand und zusätzliches Fachpublikum nach Nürnberg holte. Der gute Besuch und die Investitionsbereitschaft, speziell aus der Hotellerie, bescherte den Ausstellern am Ende der Messe gut gefüllte Auftragsbücher. Wie die Besucherbefragung eines Messe-Marktforschungs-instituts ergab, hat gut die Hälfte der Besucher auf der Messe geordert und ein weiteres Drittel beabsichtigt noch, dies nach der Messe zu tun. 52,5 % der Besucher waren für Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen ausschlaggebend oder mitentscheidend, weitere 17 % beratend.

01.02.2011

 

<< zurück