Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Produktneuheiten 31.05.2010

Schrill, pink und limitiert

true fruits brachte im Mai eine limitierte Sonderedition auf den Markt, die nur in ausgewählten Verkaufsstellen erhältlich ist. Der Smoothie ist eine Mischung aus Pink Dragonfruit, Ananas, Traube und Limette. Atomare Färbung Kaum vorstellbar, dass die grellpinke Farbe des limitierten Smoothies ohne Farbstoffe entsteht. Doch auch der Smoothie limited edition no. 1 besteht nur aus […]

true fruits brachte im Mai eine limitierte Sonderedition auf den Markt, die nur in ausgewählten Verkaufsstellen erhältlich ist. Der Smoothie ist eine Mischung aus Pink Dragonfruit, Ananas, Traube und Limette.

Atomare Färbung

Kaum vorstellbar, dass die grellpinke Farbe des limitierten Smoothies ohne Farbstoffe entsteht. Doch auch der Smoothie limited edition no. 1 besteht nur aus 100% Frucht. Grund dafür ist die sehr selten vorkommende rote Pitahaya, besser bekannt als pinke Drachenfrucht. In Deutschland kennt man vor allem die geschmacksneutrale Drachenfrucht mit pinkfarbener Schale und weißem Fruchtfleisch, in dem sich viele kleine, schwarze Samen befinden – ähnlich wie bei einer Kiwi. Die von true fruits verwendete leuchtendrote Drachenfrucht ist schwerer anzubauen und dadurch seltener. Sie hat einen intensiveren Geschmack als die weißfleischige Variante.

Einmaliges und limitiertes Flaschendesign

Für die limited edition no. 1 verabschiedet sich true fruits von seinem Markenzeichen: der Messleiste auf der Frontseite. Die Zutaten sind nach wie vor auf der Frontseite erkennbar. Doch statt der Messleiste erhält die Flasche ein kunstvolles und für den Lebensmittelhandel unkonventionelles Dekor. Damit wird die limitierte Auflage zu einem echten Unikat.

true fruits limited edition

Die limited edition-Reihe hat zwei spezielle Eigenschaften: zum einen wird sie nur einmal produziert mit einer begrenzten Auflage von 50.000 Flaschen, zum anderen werden vor allem kostbare und exklusive Früchte und Rohstoffe verwendet, die im Lebensmittelhandel einen Seltenheitswert haben. Die limitierten Flaschen sind nicht im gesamten Einzelhandel erhältlich und werden nur in ausgewählten Verkaufsstellen vertrieben wie Galeria Kaufhof, ausgewählte REWE und Edeka Supermärkten sowie angesagten Clubs und Bars. Die neue limited edition no. 1 ist seit Mai erhältlich und kostet 2,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung).

31.05.2010

<< zurück