Anzeige:Fruchtsaft-Sommelier 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Produktneuheiten 15.02.2013

Bionade Cola? Aber natürlich!

Bionade steht für die ausschließliche Verwendung biologischer Rohstoffe, ein besonderes und patentiertes Herstellungsverfahren, ungewöhnliche Sorten und leckeren, nicht zu süßen Geschmack. Bionade ist aber auch ein Beispiel dafür, die Welt ein bisschen besser zu machen, interessante Alternativen zu bieten und Mut zu zeigen. All das stellt das Ostheimer Unternehmen nun einmal mehr unter Beweis: Ab […]

Bionade steht für die ausschließliche Verwendung biologischer Rohstoffe, ein besonderes und patentiertes Herstellungsverfahren, ungewöhnliche Sorten und leckeren, nicht zu süßen Geschmack. Bionade ist aber auch ein Beispiel dafür, die Welt ein bisschen besser zu machen, interessante Alternativen zu bieten und Mut zu zeigen. All das stellt das Ostheimer Unternehmen nun einmal mehr unter Beweis: Ab Mitte Februar – pünktlich zur BioFach 2013 in Nürnberg – hat die Bionade Familie ein neues Mitglied: Bionade Cola.

Hergestellt nach dem bewährten Bionade Verfahren

Aufgrund des einzigartigen Herstellungsverfahrens und der strengen Einhaltung des hauseigenen Bionade Reinheitsgebots ensteht ein außergewöhnliches Cola-Erlebnis.

Durch das patentierte und bewährte Fermentationsverfahren erhält Bionade Cola den besonderen Bionade Geschmack: lecker, feinherb fruchtig und – dank der milden, organischen Gluconsäure – auch weniger süß. So kommt Bionade Cola im Vergleich zu herkömmlichen Cola-Getränken mit bis zu 50 Prozent weniger Zucker aus und hat daher auch entsprechend weniger Kalorien.

Ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe in Bio-Qualität

Genau wie die Sorten Litschi, Holunder, Ingwer-Orange, Kräuter und Quitte werden auch für Bionade Cola ausschließlich Rohstoffe in Bio-Qualität verwendet. Selbstverständlich ist auch Bionade Cola frei von künstlichen Zusatzstoffen wie Farb- oder Konservierungsmitteln. Darüber hinaus ist sie – wie alle Sorten – vegan, gluten-, laktose- und gentechnikfrei. Dank des natürlichen Koffeins der grünen Kaffeebohne ist sie angenehm belebend und sehr erfrischend.

15.02.2013

<< zurück