Anzeige:Urschel Laboratories, Inc.
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 28.11.2018

Start in die Weihnachtsmarkt-Saison mit zwei Apfel-Rezepten für kalte Tage

Die Natursaft-Kelterei Wolfra hat zum Beginn der Weihnachtsmarkt-Saison zwei originelle Rezepte rund um den Apfel zusammengestellt: Einen feinen Winterapfel-Tee-Punsch sowie einen traditionellen Bratapfel.

Start in die Weihnachtsmarkt-Saison mit zwei Apfel-Rezepten für kalte Tage
Winterapfel Tee-Punsch. (Foto: Wolfra)

Die Natursaft-Kelterei Wolfra hat zum Beginn der Weihnachtsmarkt-Saison zwei originelle Rezepte rund um den Apfel zusammengestellt: Einen feinen Winterapfel-Tee-Punsch sowie einen traditionellen Bratapfel.

Das Rezept für den Punsch stammt von den Mitarbeitern der Kelterei, die ständig nach neuen Apfelsaft-Kreationen suchen. Die Anleitung für den Bratapfel ist ein altes Familienrezept des Streuobstbauern Benedikt Held aus dem Rottal, der den Ertrag seiner Wiesen an Wolfra liefert. „Ich habe beide Rezepte probiert und bin begeistert, so können die kalten Tage beginnen“, sagt Wolfra Geschäftsführer Alexander Jesina.

Winterapfel Tee-Punsch

Zutaten (für 5 Personen)

  • 625 ml Wasser
  • 1,5 gehäufte TL schwarze Teeblätter
  • etwa 45 g weißer Kandiszucker
  • 160 ml Wolfra Winterapfel
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Tropfen Bittermandel-Aroma (aus klassischem Röhrchen)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 100 ml Rum
  • 125 g Schlagsahne (kalt)
  • Zimtpulver

Zubereitung

Wasser zum Kochen bringen, Teeblätter 3 Minuten darin ziehen lassen.

In der Zwischenzeit Wolfra Winterapfel, Kandiszucker, Vanillezucker, Bittermandel-Aroma und Zitronensaft vorsichtig erhitzen.

Teeblätter entfernen und den Tee zu den anderen Zutaten in einen Topf geben. Dann 10 Minuten ziehen lassen und Rum zugeben.

Das Getränk heiß mit geschlagener Sahne und Zimtpulver servieren.

Der Winterapfel-Tee-Punsch funktioniert natürlich auch alkoholfrei ohne Rum.

Gefüllter Bratapfel

Zutaten (für 4 Personen)

  • 4 Äpfel (z.B. Boskoop oder Kanadarenette)
  • 75 g Marzipan
  • Abgeriebene Schale einer ganzen Pomeranze (oder Orange)
  • Abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • 2 Esslöffel Pomeranzen- (oder Orangen)-saft
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 150 ml Bioapfelsaft
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 5 Esslöffel gehackte Walnüsse
  • 3 Esslöffel Schlagrahm
  • 1 Ei

Zubereitung

Äpfel entkernen.

Für die Füllung Marzipan, abgeriebene Schalen, Pomeranzen- und Zitronensaft zusammen mit einer Gabel zerdrücken.

Mandeln, Schlagrahm, Eigelb und Walnüsse dazu mischen.

Eiweiß, steif geschlagen unter die Masse ziehen und auf bzw. in die Äpfel verteilen.

Äpfel eine ofenfeste Form stellen.

150 ml Bioapfelsaft in die Form dazu gießen.

20-30 Minuten bei 180 °C im Ofen backen.

Lauwarm oder kalt ggf. mit Schlagsahnehäublein genießen, dazu nach Geschmack einen Calvados, einen warmen Mostpunsch oder Apfelschalentee servieren.

<< zurück