Anzeige:Geschäftskontakte
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 25.07.2008

Tetra Pak investiert 120 Millionen Euro in Pakistan und Brasilien

Tetra Pak, einer der weltweit führenden Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für Nahrungsmittel und Getränke, setzt sein internationales Investitionsprogramm fort, um die steigende Nachfrage in der Getränkeindustrie decken zu können. In Pakistan baut das Unternehmen für 90 Millionen Euro ein neues hochmodernes Produktionswerk für Verpackungsmaterial. Am brasilianischen Produktionsstandort Monte Mor werden 30 Millionen Euro in […]

Tetra Pak, einer der weltweit führenden Anbieter von Verarbeitungs- und Verpackungslösungen für Nahrungsmittel und Getränke, setzt sein internationales Investitionsprogramm fort, um die steigende Nachfrage in der Getränkeindustrie decken zu können. In Pakistan baut das Unternehmen für 90 Millionen Euro ein neues hochmodernes Produktionswerk für Verpackungsmaterial. Am brasilianischen Produktionsstandort Monte Mor werden 30 Millionen Euro in neue Druck- und Beschichtungstechnologien investiert.

Das neue Werk in Pakistan wird zunächst eine Kapazität von acht Milliarden Verpackungen pro Jahr haben mit der Option auf eine Verdopplung der Produktion auf 16 Milliarden Verpackungen. Damit wird es das größte Tetra Pak-Produktionswerk im Mittleren Osten sein. Die Bauarbeiten für das neue Werk sollen im dritten Quartal 2008 beginnen. Der Produktionsstart ist in der zweiten Jahreshälfte 2010 geplant.

Die technische Modernisierung im brasilianischen Tetra Pak-Werk Monte Mor umfasst eine hochmoderne Beschichtungsanlage und eine neue FlexoProcess-Druckmaschine, die den Kunden eine höhere Qualität und mehr Produktionsflexibilität bieten wird. Die neuen Technologien werden die derzeitigen Druck- und Beschichtungskapazitäten von rund zehn Milliarden Packungen pro Jahr um 25 Prozent erhöhen.

Die FlexoProcess-Drucklinie wird voraussichtlich im März 2009 und die neue Beschichtungsanlage im Juni 2009 in Betrieb gehen.

 

 

<< zurück