Anzeige:Geschäftskontakte
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 04.05.2009

INTERNATIONAL FRUIT WORLD 2009:…

…Strategievorteil durch Wissensvorsprung Programm des Fachkongresses vernetzt Expertenwissen, Praxis und Innovation Der Druck auf die Märkte verschärft den Wettbewerb. Die globale Wirtschaftskrise fordert auch den Unternehmen der Getränke- und Liquid Food-Branche mehr Innovation und höhere Effizienz ab. Wie diese Wettbewerbsvorteile aus Informations- und Wissensvorteilen entstehen, demonstriert die INTERNATIONAL FRUIT WORLD (IFW) am 15. und 16. […]

…Strategievorteil durch Wissensvorsprung
Programm des Fachkongresses vernetzt Expertenwissen, Praxis und Innovation
Der Druck auf die Märkte verschärft den Wettbewerb. Die globale Wirtschaftskrise fordert auch den Unternehmen der Getränke- und Liquid Food-Branche mehr Innovation und höhere Effizienz ab. Wie diese Wettbewerbsvorteile aus Informations- und Wissensvorteilen entstehen, demonstriert die INTERNATIONAL FRUIT WORLD (IFW) am 15. und 16. September 2009 im Rahmenprogramm der drinktec in München. Dem Motto folgend „Vom Baum in die Flasche“ bietet das Programm des Fach- und Strategiekongresses Marketing- und Produktionsthemen, die von der Produktentwicklung und Prozesstechnik bis zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit reichen.
Referenten aus Industrie und Handel, aus Forschung und Verbänden zeigen auf, dass Klimaschutz nicht das Gegenteil von Effizienz ist und Nachhaltigkeit längst als wichtiges Kriterium für Innovationen gilt. Unter den Aspekten „Added Value und Nachhaltigkeit“ referiert beispielsweise Matthias Warneke, Marketing Segment Manager der O-I Europe, einem der weltweit führenden Hersteller von Glasverpackungen, wie Glas die Wertigkeit eines Produktes und seine Kernaussage unterstützen.
Vernetzung ist Programm
Neben der„Verpackung“,weist das Programm der IFW Beiträge unter anderem zur „Prozesstechnik“ sowie über „Märkte und Trends“ aus. Dabei ist das Zusammenführen der einzelnen Themenschwerpunkte ebenfalls Programm. So erschließen beispielsweise neue „Süßungskonzepte“ auch neue „Produktentwicklungen“, wie Referenten aus Industrie und Forschung vortragen werden.
Eine Fortsetzung der Vorträge und Diskussionsveranstaltungen bieten die zusätzlichen „Kommunikationspausen“ sowie in einem festlichem Rahmen das „Get together“ am Abend des 15. Septembers. Neben der Verleihung des Confructa Preises 2009 an die Begerow GmbH, einem mittelständischen Spezialisten für Flüssigkeitsfiltration, erwartet die Teilnehmer und Gäste dort eine kleine Branchenumfrage mit großen Preisen.
Das komplette Programm der INTERNATIONAL FRUIT WORLD finden Sie ab sofort im Internet unter
www.ifw.confructa-medien.com.
Neben den Programminformationen stehen dort auch das Anmeldeformular sowie eine Kontaktadresse für die Hotelbuchung bereit.

04.05.2009

<< zurück