Anzeige:Fruchtsaft-Sommelier 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 05.11.2009

Ebbelwoi-Feste in Berlin

  Die "Weiße mit Schuss" hat in den letzten Jahren Konkurrenz bekommen, denn immer mehr Berliner greifen zum Stöffche. Kein Wunder: Ob pur, süß oder sauergespritzt, Apfelwein ist wegen seines Flüssigkeitsgehaltes und des geringen Alkoholanteils gerade in den heißen Sommermonaten der beste Durstlöscher unter den alkoholischen Getränken. Das hessische Urgetränk schmeckt aber auch in den […]

 

Die "Weiße mit Schuss" hat in den letzten Jahren Konkurrenz bekommen, denn immer mehr Berliner greifen zum Stöffche. Kein Wunder: Ob pur, süß oder sauergespritzt, Apfelwein ist wegen seines Flüssigkeitsgehaltes und des geringen Alkoholanteils gerade in den heißen Sommermonaten der beste Durstlöscher unter den alkoholischen Getränken. Das hessische Urgetränk schmeckt aber auch in den kalten Wintermonaten: als "Heißer" – süß, mit Nelke, Zimt und einem Schuß Zitrone. Bei den kommenden Weihnachtsmärkten ist der "Heiße" die Alternative zu Glühwein und Jagertee. Und wer ein hessisches Fest plant, kann Gerippte und Bembel des Verbandes der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V. sogar kostenlos ausleihen.

Das Stöffche gibt es mittlerweile in mehr als 200 Berliner Super- und Getränkemärkten sowie in mehr als 60 angesagten Gastronomie-Betrieben: Den ‘Rapp’s Meistershoppen’ der Rapp’s Kelterei finden Apfelweinliebhaber im Café Royal in der Rotherstraße 1. Hier wird der Schoppen ganz traditionell vom Fass gezapft.

Die Landkelterei Höhl bietet ihren "Blauer Bock" zusammen mit dem "Schoppepetzer" bei Edeka, Reichelt und Kaiser´s sowie den 180 Getränke Hoffmann-Märkten an. Der "Alte Hochstädter" ist beim Getränkefachgroßhandel Familie Münchhagen im Sortiment und wird in den Lokalen Loretta am Wannsee und Waldohreule ausgeschenkt. In den Marktgrafen Getränkemärkten sowie in den Filialen der Getränke Quelle wird zusätzlich noch "Z plus Grape" verkauft. "Pomp" findet man bei Wodarz in der Dinner-Show "Pomp, Duck and Circumstance".

Auch die Familienkelterei Possmann ist in Berlin stark vertreten. Das KaDeWe vertreibt beispielsweise "Frau Rauscher Speierling". In der Café-Bar Quchnia oder dem Jugendtreff Hubertus Lounge in Berlin Kreuzberg greifen die Hauptstädter auch gerne mal zum Bembel. Das InterContinental Berlin schenkt Possmanns "Big Äppler" aus, der auch in Szenebars der Renner ist. Possmann gibt’s außerdem in großen Getränkefachhandelsmärkten wie Real oder in der Metro.

Der "Fichtekranz" der Kelterei Heil wurde ursprünglich in Berlin eingeführt und nicht etwa in Frankfurt. Mit mildem Bio-Apfelwein als Basis, mit Quellwasser oder Apfelsaft und einem Alkoholgehalt von vier Prozent ist der "Fichtekranz" in der 0,25 Liter Flasche das ideale Getränk für Jung und Alt. Großen Absatz fand er letztes Jahr auf der Berliner "Barzone – Bar & Restaurant Business Show".

Der Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien ist auch Partner der Hessischen Landesvertretung. In deren öffentlichem Bistro können die Hauptstädtler nicht nur Ebbelwoi vom Faß sondern auch hessische Spezialitäten wie Handkäs mit Musik oder Grüner Soße genießen.

04.11.2009

 

<< zurück