Anzeige:Geschäftskontakte
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 12.01.2010

Der Tag des Deutschen Apfels

Ab sofort gibt es für den Apfel einen eigenen Aktionstag! Am 11.1. drehte sich alles um die knackigen Früchte. 95 Prozent aller Haushalte kaufen frische Äpfel; pro Haushalt sind es jährlich 20 Kilogramm. Der für sie bestimmte „Feiertag“ soll auf das breite Angebot im Handel aufmerksam gemacht werden. Denn zu keinem anderen Zeitpunkt gibt es […]

Ab sofort gibt es für den Apfel einen eigenen Aktionstag! Am 11.1. drehte sich alles um die knackigen Früchte. 95 Prozent aller Haushalte kaufen frische Äpfel; pro Haushalt sind es jährlich 20 Kilogramm. Der für sie bestimmte „Feiertag“ soll auf das breite Angebot im Handel aufmerksam gemacht werden. Denn zu keinem anderen Zeitpunkt gibt es so viele unterschiedliche Sorten zu kaufen. Der Grund: Im Januar sind nicht nur die Exemplare vorrätig, bei denen Pflück- und Genussreife zusammenfallen. Auch die Äpfel, die nach der Ernte erst noch einige Zeit im Lager verbringen, bevor sie optimal schmecken, sind nun erhältlich. Dies ist dank sorgfältiger Lagerung in kontrollierter Atmosphäre möglich. Das bedeutet, dass die Temperatur und die natürlichen Bestandteile der Luft wie beispielsweise Sauerstoff und Kohlendioxyd ständig überprüft und optimiert werden. Dieser „Dornröschenschlaf“ beschert den Konsumenten bis in den Frühsommer hinein knackfrische Äpfel!

Am Montag, dem 11.1., wurden in fünf Großstädten – Hamburg, Köln, Leipzig, München und Berlin – kostenlos etwa 40.000 Äpfel an die Konsumenten verteilt.

Initiatoren des Aktionstags sind 15 deutsche Erzeugerorganisationen. Ihre Mitglieder, die vielen Erzeugerbetriebe zwischen Nord und Süd, Ost und West, wollen am 11.1. zum Genießen der erntefrischen Ware einladen sowie das Wissen um die verschiedenen Apfelsorten und ihre Anwendungen erweitern. Auf zahlreichen Obstplantagen bauen die Apfelbauern die für die jeweils vorherrschenden natürlichen Begebenheiten die optimalen Sorten an und haben somit für jeden Geschmack die passenden Äpfel parat.

12.01.2010

 

<< zurück