Anzeige:Fruchtsaft-Sommelier 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 02.03.2010

ECHO-Verleihung: beckers bester und Peter Maffay sind gesetzt

Bei der diesjährigen ECHO-Verleihung am 04.03.2010 in Berlin stehen schon jetzt zwei Gewinner fest: Peter Maffay (Ehrung für sein Lebenswerk) und beckers bester. Denn beckers bester wird als sogenannter „Official Supporter“ bei diesem Award dabei sein. Die Privatkelterei aus Lütgenrode präsentiert sich mit einer attraktiven Cocktailbar auf der „After Show Party“. Nach der ECHO-Verleihung haben […]

Bei der diesjährigen ECHO-Verleihung am 04.03.2010 in Berlin stehen schon jetzt zwei Gewinner fest: Peter Maffay (Ehrung für sein Lebenswerk) und beckers bester. Denn beckers bester wird als sogenannter „Official Supporter“ bei diesem Award dabei sein. Die Privatkelterei aus Lütgenrode präsentiert sich mit einer attraktiven Cocktailbar auf der „After Show Party“. Nach der ECHO-Verleihung haben die Stars Gelegenheit, sich an der beckers bester Bar beim Genuss hochwertiger Säfte und Cocktails zu entspannen.

Der seit 1992 verliehene ECHO ist  einer der größten Awards weltweit. Mit dieser Auszeichnung ehrt die Deutsche Phonoakademie jährlich die herausragenden Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Die Tickets für das Megaevent waren innerhalb von sieben Minuten ausverkauft. Auf der Bühne werden Superstars wie Robbie Williams, Rihanna, Silbermond, Xavier Naidoo, Jan Delay, Peter Maffay und Sade vertreten sein. Zu den Nominierten gehören neben internationaler Stars wie z.B. Bruce Springsteen, Black Eyed Peas, Beyonce, Lady Gaga, Whitney Houston auch nationale Größen wie z.B. Die Kastelruther Spatzen, Marius Müller Westernhagen, Nena, Pur, Söhne Mannheims.

Geschäftsführer Sebastian Koeppel: „Wir freuen uns sehr darüber, dass man auf der Suche nach einem Partner, der das hohe Niveau dieser Veranstaltung bedienen kann, auf uns gesetzt hat.“

02.03.2010

<< zurück