Anzeige:Geschäftskontakte
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 12.03.2010

Michael Brandl wird Nachfolger von Walter Schäfers beim FKN

Zum 1. Mai 2010 wechselt die Geschäftsführung des Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel (FKN), Berlin. W. Walter Schäfers geht nach erfolgreicher Interimstätigkeit in den Ruhestand, Nachfolger wird Michael Brandl (48), der bis dahin noch Geschäftsführer und Pressesprecher beim Milchindustrie-Verband (MIV) in Berlin ist. Der studierte Agrarökonom Brandl ist seit knapp 20 Jahren in Verbandsszene tätig […]

Zum 1. Mai 2010 wechselt die Geschäftsführung des Fachverbandes Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel (FKN), Berlin. W. Walter Schäfers geht nach erfolgreicher Interimstätigkeit in den Ruhestand, Nachfolger wird Michael Brandl (48), der bis dahin noch Geschäftsführer und Pressesprecher beim Milchindustrie-Verband (MIV) in Berlin ist.

Der studierte Agrarökonom Brandl ist seit knapp 20 Jahren in Verbandsszene tätig und kümmert sich seit 2002 für die Milchindustrie u.a. um die Themen Verpackung, Lizenzierung und Entsorgung. Zudem ist Brandl beim MIV verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der deutschen Milchindustrie. Nach dem Studium war der gebürtige Bayer zunächst im Agrarhandel und dann für die Bayerische Milchindustrie tätig, bevor er zum Deutschen Raiffeisenverband und danach zur Centralen Marketingesellschaft CMA wechselte. Nach einer Zwischenstation im Fruchtsaftbereich tritt Brandl seit 2002 für die Interessen der deutschen Milchindustrie ein.

Stephen Naumann, Vorsitzender des FKN und Executive Vice President Region Europe North & West der Elopak GmbH: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Michael Brandl und danken Walter Schäfers für die ausgezeichnete Arbeit, die er insbesondere für die langfristige Sicherstellung des Recyclings von Getränkekartons geleistet hat.“

Zum FKN:
Der Fachverband Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e.V. (FKN) mit Sitz in Berlin vertritt die gemeinsamen Interessen der Hersteller von Getränkekartons. Mitglieder des Verbandes sind die Firmen Tetra Pak GmbH, SIG Combibloc GmbH und Elopak GmbH. Die Tochtergesellschaft ReCarton Gesellschaft für Wertstoffgewinnung aus Getränkekartons mbH ist als Garantiegeber Dualer Systeme für das Recycling verantwortlich.

12.03.2010

<< zurück