Anzeige:Fruchtsaft-Sommelier 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 14.07.2010

Elbe-Obst: Ausrüster der Special Olympics National Games 2010

Elbe-Obst unterstützt als einer der Sponsoren die Sportveranstaltung „Special Olympics National Games 2010“. Unter anderem liefert die Erzeugerorganisation aus dem Alten Land mehrere Paletten frische Äpfel, die als Nachtisch bei der Athletenverpflegung und Ergänzung der Helferverpflegung bereit gestellt werden. Außerdem wird das beliebteste Obst der Deutschen am Infostand, im VIP-Bereich und im Pressezelt platziert. Somit […]

Elbe-Obst unterstützt als einer der Sponsoren die Sportveranstaltung „Special Olympics National Games 2010“. Unter anderem liefert die Erzeugerorganisation aus dem Alten Land mehrere Paletten frische Äpfel, die als Nachtisch bei der Athletenverpflegung und Ergänzung der Helferverpflegung bereit gestellt werden. Außerdem wird das beliebteste Obst der Deutschen am Infostand, im VIP-Bereich und im Pressezelt platziert. Somit bekommen die Äpfel aus Niedersachsen nicht nur eine gute Sichtbarkeit, sowohl die Sportler als auch Mitarbeiter dieser Sportveranstaltung kommen auch in den direkten Genuss. Durch diese Kooperation kann Elbe-Obst den Titel „Ausrüster der Special Olympics National Games 2010“ in der eigenen Unternehmenskommunikation nutzen.

In diesem Jahr finden die Special Olympics National Games vom 14. bis 19. Juni 2010 in Bremen statt. „Da ist es für Elbe-Obst nur selbstverständlich, als einer der Sponsoren aus der Region teilzunehmen. Bewusste Ernährung spielt für Sportler eine wichtige Rolle. Äpfel haben auf Grund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe einen hohen ernährungsphysiologischen Wert. Das wissen auch die Leistungssportler“, berichtet Jens Anderson, Marketingleiter der Elbe-Obst.

Die Special Olympics ist eine internationale Sportorganisation, die in 180 Nationen über 2,8 Millionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger Behinderung erfasst und damit die weltweit größte Behinderten-Sportbewegung darstellt. Sie ist die einzige Organisation, die vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) autorisiert wurde, die Bezeichnung "Olympics" weltweit zu nutzen. Special Olympics Organisationen werden kontinuierlich in der ganzen Welt weiterentwickelt. In Deutschland wurde für diese Sportbewegung 1991 ein gemeinnütziger Verein gegründet. Seit 2007 gehört er dem Deutschen Olympischen Sportbund und dem Förderkreis Behindertensport an. Ziel ist es unter anderem, Kindern und Erwachsenen mit geistiger Behinderung durch ganzjähriges, regelmäßiges Sporttraining und mit Wettbewerben Zugang zum Sport zu verschaffen.

14.07.2010

<< zurück