Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 09.02.2012

Welf Jung neuer Sustainability Director bei Rexam

Rexam Beverage Can, einer der weltweit führenden Hersteller von Getränkedosen, hat Welf Jung zum neuen Sustainability Director für die Vertriebsregionen Europa und Asien ernannt. Jung, bisher verantwortlicher Business Development Director, übernimmt damit seit Jahresbeginn die Nachfolge von John Revess. Die neue Position ergänzt seine Tätigkeit als Leiter für Vertrieb und Marketing in Deutschland, die er […]

Rexam Beverage Can, einer der weltweit führenden Hersteller von Getränkedosen, hat Welf Jung zum neuen Sustainability Director für die Vertriebsregionen Europa und Asien ernannt. Jung, bisher verantwortlicher Business Development Director, übernimmt damit seit Jahresbeginn die Nachfolge von John Revess. Die neue Position ergänzt seine Tätigkeit als Leiter für Vertrieb und Marketing in Deutschland, die er auch weiterhin wahrnehmen wird.

Welf Jung, der im Rahmen seiner bisherigen Tätigkeit für Rexam sowie für den Verband der europäischen Getränkedosenhersteller (BCME) fundierte Kenntnisse im Bereich Nachhaltigkeit sammeln konnte, tritt mit einem klaren Ziel an: „Wir möchten mit unseren Verpackungen einen maximalen Beitrag in Sachen Nachhaltigkeit leisten. Daher wird es auch künftig mein Ziel sein, die Vorteile der Getränkedose zu kommunizieren und in allen Entscheidungsprozessen eine Strategie zu verfolgen, die eine nachhaltige und ressourcenschonende Entwicklung ermöglicht. Ich bin zuversichtlich, dass wir dadurch nicht nur den Einfluss unserer Verpackungen auf die Umwelt minimieren, sondern auch die Herstellung von Getränkedosen effizienter gestalten können.“ Bereits seit 1991 verfolgt Rexam eine nachhaltige Umweltpolitik mit der Zielsetzung, den Verbrauch von nicht erneuerbaren Ressourcen zu reduzieren und den Umwelteinfluss des Unternehmens zu verringern.

09.02.2012

<< zurück