Anzeige:Fruchtsaft-Sommelier 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 25.05.2012

Symrise startet mit robustem Umsatzanstieg ins neue Geschäftsjahr

Die Symrise AG ist gut in das Geschäftsjahr 2012 gestartet. Der Konzern verzeichnete ein robustes Umsatzwachstum und erreichte trotz hoher Rohstoffkosten die angestrebte EBITDA-Marge von 20 %. Symrise profitierte dabei von einer Aufhellung der Märkte mit einer entsprechend anziehenden Nachfrage im Verlauf des ersten Quartals. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4 % […]

Die Symrise AG ist gut in das Geschäftsjahr 2012 gestartet. Der Konzern verzeichnete ein robustes Umsatzwachstum und erreichte trotz hoher Rohstoffkosten die angestrebte EBITDA-Marge von 20 %. Symrise profitierte dabei von einer Aufhellung der Märkte mit einer entsprechend anziehenden Nachfrage im Verlauf des ersten Quartals. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4 % auf 432,6 Mio. € (Q1 2011: 416,8 Mio. €). Diese Entwicklung wurde maßgeblich durch einen überproportionalen Zuwachs im Geschäft mit Großkunden getrieben. Besondere Wachstumsimpulse kamen außerdem aus den Regionen Nord- und Lateinamerika.

Geschäftsbereich Flavor & Nutrition

Flavor & Nutrition steigerte den Umsatz in den ersten drei Monaten um 5 % auf 208 Mio. € (Q1 2011: 198 Mio. €). Währungsbereinigt entspricht dies einem Plus von 3 %. Die Division profitierte vor allem von der starken Position bei Großkunden und dem Ausbau der Aktivitäten in Nordamerika.

Mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg um 11 % legte Flavor & Nutrition in der Region Nordamerika sehr dynamisch zu. Wesentliche Wachstumstreiber waren hier die strategisch wichtigen Großkunden, mit denen im ersten Quartal eine Reihe von Neugeschäften realisiert wurden. In EAME betrug der währungsbereinigte Umsatzanstieg 3 %. Hierzu trugen die aufstrebenden Märkte Osteuropas, Afrikas und des Mittleren Ostens maßgeblich bei. In der Region Lateinamerika lag der Umsatz währungsbereinigt um 3 % über dem Vorjahr. Die Region Asien/Pazifik hingegen startete verhalten in das Geschäftsjahr. Die Umsätze lagen währungsbereinigt 1 % unter dem Vorjahreswert. Zurückzuführen ist dies auf eine schwache Nachfragesituation in den ersten Monaten, die sich zum Ende des Quartals deutlich verbesserte.

Symrise stärkte das Wachstumsfeld Consumer Health durch die im ersten Quartal vereinbarte exklusive Partnerschaft mit Indevex Biotech, die sich auf gemeinsame Forschung und die Entwicklung neuer Produktkonzepte fokussiert. Durch die Partnerschaft sichert sich Symrise auch den Zugang zu einem skandinavischen Biotech-Netzwerk mit bestehenden Produktpartnerschaften.

Das EBITDA des Geschäftsbereichs Flavor & Nutrition blieb mit 42 Mio. € stabil auf dem Niveau des Vorjahresquartals (Q1 2011: 42,2 Mio. €). Die EBITDA-Marge erreichte trotz des moderateren Umsatzwachstums und der Belastungen durch höhere Rohstoffkosten 20,3 % nach 21,3 % im Vorjahr.

25.05.2012

<< zurück