Anzeige:Fruchtsaft-Sommelier 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 13.07.2012

Countdown zum Deutschen Verpackungspreis 2012

Innovation und Nachhaltigkeit im Verpackungsbereich waren die Themen eines Gesprächs zwischen dem Bundespräsidenten Joachim Gauck und dem Gründer und Ehrenpräsidenten des Deutschen Verpackungsinstituts (dvi) Prof. Dr. Dieter Berndt, das auf Schloss Bellevue im Rahmen der Umweltwoche geführt wurde. Zwei Themen, die auch im Fokus des Deutschen Verpackungspreises 2012 stehen. Noch bis zum 20. Juli können […]

Innovation und Nachhaltigkeit im Verpackungsbereich waren die Themen eines Gesprächs zwischen dem Bundespräsidenten Joachim Gauck und dem Gründer und Ehrenpräsidenten des Deutschen Verpackungsinstituts (dvi) Prof. Dr. Dieter Berndt, das auf Schloss Bellevue im Rahmen der Umweltwoche geführt wurde. Zwei Themen, die auch im Fokus des Deutschen Verpackungspreises 2012 stehen. Noch bis zum 20. Juli können sich Unternehmen aus dem In- und Ausland mit ihren Verpackungsideen für das Siegel „Beste Verpackung 2012“ bzw. „Beste Verpackungsmaschine 2012“ bewerben.

Innovationen stehen im Mittelpunkt des Deutschen Verpackungspreises, der unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in fünf Kategorien vergeben wird.

Der Deutsche Verpackungspreis ist materialübergreifend. Eine unabhängige Jury mit Experten aus den Fachverbänden, aus Forschung und Lehre, der Presse und der Industrie prüft die eingereichten Verpackungslösungen zwei Tage lang auf bis zu 12 Kriterien. Dazu gehören unter anderem Funktionalität, Prozessoptimierung, Verkaufsförderung, ästhetische, wirtschaftliche, ökologische, logistische und sicherheitsrelevante Faktoren. Die Kriterien werden von der Jury je nach Art der Verpackung unterschiedlich gewichtet, aber stets gemeinsam betrachtet.

Seit dem laufenden Jahr gelten aktualisierte Kategorien, die den Preis nach Aussage des Deutschen Verpackungsinstituts noch näher an die Märkte rücken sollen. Wer sein Produkt zum Beispiel in einer nachhaltigen oder bedienerfreundlichen Verpackungen anbieten kann, hat ein echtes Verkaufsargument. Auch das soll über das Siegel „Beste Verpackung“ dargestellt werden.

Um auch den Nachwuchs gezielt zu fördern, kann die Jury für jede Kategorie einen Nachwuchspreis vergeben. Der Gewinn des Deutschen Verpackungspreises berechtigt zur Nominierung für den WorldStar, dem globalen Packaging Award der World Packaging Organisation (WPO). Die Preisverleihung findet 24. September 2012 im Vorfeld der Messe FachPack und im Rahmen einer festlichen Gala statt.

13.07.2012

<< zurück