Anzeige:Geschäftskontakte
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 14.05.2013

Eckes-Granini Geschäftsjahr 2012

Die Eckes-Granini Group GmbH, die internationale Unternehmensgruppe für alkoholfreie fruchthaltige Getränke der Eckes AG, hat das Geschäftsjahr 2012 (31.12.) trotz der erwarteten Absatzrückgänge bei Umsatz und Ergebnis auf Vorjahresniveau abgeschlossen. Der Gesamtmarkt für fruchthaltige Getränke (Daten aus 12 Kernländern, Lebensmittelhandel1) entwickelte sich auch 2012 mengenmäßig rückläufig (- 4,5 %) bei leicht gestiegenem Umsatz (+ 2,0 […]

Die Eckes-Granini Group GmbH, die internationale Unternehmensgruppe für alkoholfreie fruchthaltige Getränke der Eckes AG, hat das Geschäftsjahr 2012 (31.12.) trotz der erwarteten Absatzrückgänge bei Umsatz und Ergebnis auf Vorjahresniveau abgeschlossen.

Der Gesamtmarkt für fruchthaltige Getränke (Daten aus 12 Kernländern, Lebensmittelhandel1) entwickelte sich auch 2012 mengenmäßig rückläufig (- 4,5 %) bei leicht gestiegenem Umsatz (+ 2,0 %). In diesem schwierigen Umfeld konnte die Eckes-Granini Gruppe – trotz eines leicht rückläufigen wertmäßigen Marktanteils von 11,7 % (2011: 12,2 %) – ihre Position als eines der führenden Fruchtsaftunternehmen in Europa behaupten. Der Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe sank im Vergleich zum Vorjahr leicht um – 1,0 % auf 879 Mio. EUR (2011: 888 Mio. EUR). Betrachtet man allein das Kerngeschäft der fruchthaltigen Getränke (exklusive Distribution Wasser in Ungarn) ging der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um – 0,8 % auf 862 Mio. EUR (2011: 869 Mio. EUR) zurück. Der Gesamtabsatz reduzierte sich um – 6,2 % auf 1.006 Mio. Liter (2011: 1.073 Mio. Liter) bzw. im Kerngeschäft der fruchthaltigen Getränke um – 7,4 % auf 888 Mio. Liter (2011: 958 Mio. Liter).

Die Durchsetzung der zwingend notwendigen Preiserhöhungen im Handel führte einerseits erwartungsgemäß zu temporären Distributionsverlusten bei einzelnen Kunden sowie andererseits zu einer merklichen Verteuerung der Produkte für die Verbraucher. Infolgedessen war das Geschäft der Eckes-Granini Gruppe von einem spürbaren Konsumrückgang (insbesondere bei preissensiblen Verbrauchern) geprägt.

Trotz vorübergehender signifikanter Absatzverluste ist es der Unternehmensgruppe gelungen, das Ergebnis (EbIT) mit 52,6 Mio. EUR auf Vorjahresniveau (+ 0,3%) zu halten.

Wichtige Weichenstellung: Kauf der Pago International GmbH

Mit dem Kauf der Pago International GmbH, einer der führenden österreichischen Hersteller von Fruchtsäften im Premiumsegment, hat die Eckes-Granini Gruppe einen wichtigen Schritt im Sinne ihrer internationalen Wachstumsstrategie getan. Auf diese Weise baut die Unternehmensgruppe ihre Marktposition in Österreich, Frankreich und Spanien deutlich aus und erhält Zugang zum italienischen und kroatischen Markt.

1Belgien, Deutschland, Finnland (Marktzahlen geschätzt), Frankreich, Litauen, Österreich, Rumänien, Schweden, Schweiz, Spanien, Türkei, Ungarn.

14.05.2013

<< zurück