Anzeige:Fruchtsaft-Sommelier 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 28.06.2013

Tag des Obstes: Auch aus dem Glas schmeckt’s fruchtig-frisch!

Jährlich am 1. Juli findet er statt, dieses Jahr zum sechsten Mal: Der International Fruit Day, der Tag des Obstes, der alle süßen Früchte feiert. Zu Recht, schließlich gehört Obst für jeden Ernährungsbewussten regelmäßig auf den Speiseplan, hält es doch viele Vitamine und Mineralstoffe bereit. Doch nicht nur das Obst im Frischeregal versorgt gut mit […]

Jährlich am 1. Juli findet er statt, dieses Jahr zum sechsten Mal: Der International Fruit Day, der Tag des Obstes, der alle süßen Früchte feiert. Zu Recht, schließlich gehört Obst für jeden Ernährungsbewussten regelmäßig auf den Speiseplan, hält es doch viele Vitamine und Mineralstoffe bereit. Doch nicht nur das Obst im Frischeregal versorgt gut mit den wichtigen Nährstoffen – auch Obst aus dem Glas.

Jeder Deutsche verzehrt rund 330 Gramm Obst pro Tag. Dabei geben laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung 70 Prozent der Frauen an, täglich Obst zu essen, bei den Männern sind es noch rund 50 Prozent. Obst ist also ein fester Bestandteil des Ernährungsalltags – egal, ob frisch oder verarbeitet. Um sich gesund zu ernähren, greifen Verbraucher gerne zu frischen Produkten, für eine ausgewogene Ernährung scheinen sie unentbehrlich. Doch was viele Verbraucher nicht wissen: Auch verarbeitetes Obst aus dem Glas kann mit Geschmack und Nährstoffen punkten!

Obst aus dem Glas: lange haltbar, immer verfügbar und äußerst schmackhaft

Ob Kirschen oder Erdbeerkonfitüre aus dem Glas: Durch ihre schonende Verarbeitung und Abfüllung ist dieses Obst länger haltbar und permanent verfügbar. Und dabei noch besonders schmackhaft! Auch in Sachen Nährstoffe müssen sich die verpackten süßen Früchte nicht verstecken, denn der Vergleich am Beispiel Kirschen zeigt: Der Wert von 0,4 mg Eisen in 100 g frischen Kirschen verändert sich im Glas nur minimal und die 17 mg Calcium erhöhen sich im Glas sogar.

Glas als Verpackung schützt verarbeitetes Obst optimal. Das liegt vor allem daran, dass Glas praktisch keinerlei Wechselwirkungen zwischen Inhalt und Verpackung zulässt. Es wirkt wie ein Tresor. Darüber hinaus sind Glasverpackungen auch noch richtig alltagstauglich. Da sie meistens wiederverschließbar sind, lassen sich Reste in ihnen gut und sicher lagern.

28.07.2013

<< zurück