Anzeige:Geschäftskontakte
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 12.07.2013

Erfolgreiche Abschlussprüfungen bei der Fachkraft für Fruchtsafttechnik

Zum Schuljahresende 2013 fanden nach dreijähriger dualer Ausbildung die IHK – Abschlussprüfungen zur „Fachkraft für Fruchtsafttechnik“ wie immer bundesweit an den Beruflichen Schulen Geisenheim und an der Hochschule Geisenheim statt. Nach der fachtheoretischen Prüfung am 28. Juni traf sich der Bundesprüfungsausschuss zu den fachpraktischen Prüfungen am 03. und 04. Juli ein. Es wurde das erfolgreichste […]

Die Jahrgangsbesten mit dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses und dem st. Schulleiter der Beruflichen Schulen Rheingau, v.l.n.r.: Georg Kugler (Iprona AG, Italien), Michael Ludwig (Hochschule Geisenheim), Santina Pietrucha (Kelterei Elm), Florian Lenz (Natho Fruchtsäfte), Sofie Merg (Kelterei Merg), Patrick Ganzer (Multi 12 GmbH), Martin Abram (VOG Products, Italien), Richard Treber (Berufliche Schulen Rheingau)Zum Schuljahresende 2013 fanden nach dreijähriger dualer Ausbildung die IHK – Abschlussprüfungen zur „Fachkraft für Fruchtsafttechnik“ wie immer bundesweit an den Beruflichen Schulen Geisenheim und an der Hochschule Geisenheim statt. Nach der fachtheoretischen Prüfung am 28. Juni traf sich der Bundesprüfungsausschuss zu den fachpraktischen Prüfungen am 03. und 04. Juli ein.

Es wurde das erfolgreichste Gesamtergebnis der vergangenen Jahre erreicht. Im Rahmen einer Feierstunde in der Aula der Beruflichen Schulen Rheingau konnten 32 junge Fachkräfte ihre Prüfungszeugnisse in Empfang nehmen. Sechs Mal konnte die Gesamtnote „eins“ vergeben werden. Die besten Prüfungsergebnisse erzielten Martin Abram (VOG Products, Leifer, Italien), Florian Lenz (Natho Fruchtsäfte), Georg Kugler (Iprona AG, Lana, Italien), Patrick Ganzer (Multi 12 GmbH), Santina Pietrucha (Kelterei Elm) und Sofie Merg (Kelterei Merg).

Für die erfolgreiche Ausbildung gratulieren wir den Ausbildungsbetrieben:
albi GmbH & Co. KG, Becker Eislebener Fruchtsaft GmbH, beckers bester GmbH, Nörten-Hardenberg, Beutelsbacher Fruchtsaftkellerei GmbH, Burkhardt Fruchtsäfte GmbH, Coca-Cola Erfrischungsgetränke, Liederbach, Dr. Demuth GmbH, Dr. Siemer Getränke GmbH, Eckes-Granini Deutschland GmbH, Ernteband Fruchtsaft GmbH, Fidel Dreher GmbH, Fruchtquell Getränkeindustrie GmbH, Fruchtsaftkelterei Zimmer GmbH, Henkell & Co. Sektkellerei KG, Iprona AG, Lana; Italien, Karl Häusserrmann Fruchtsäfte GmbH, Kelterei Elm GmbH, Kelterei Merg, Gebroth, Multi 12 GmbH, Natho Fruchtsäfte, Obstkelterei van Nahmen, Perger Säfte GmbH, Rauner Fruchtsäfte-Konzentrate, riha Wesergold Getränke GmbH, Streker Natursaft GmbH, Thüringer Fruchtsaft GmbH, VOG Products, Leifers; Italien

Ein besonderer Dank gilt dabei den langjährigen Kollegen im Prüfungsausschuss, die auch in diesem Jahr eine Prüfung auf hohem fachlichem Niveau ermöglicht haben. Für die faire und geduldige Prüfungsarbeit bedankt sich die IHK – Wiesbaden bei folgenden Prüfern:

 Lars Becker (Haus Rabenhorst), Bernd Schumacher (Völkel GmbH), Michael Amling (Eckes- Granini), Rainer Möbus (Rodacher Fruchtsäfte), Helmut Lösch (Lösch Fruchtsäfte), Otto Fries, Max Schmelzer (Agrana Juice Service), Johannes Steller (Coca-Cola Liederbach), Oliver Hader (Grundfos) ,Harald Ehring (Streker Natursaft), Oliver Decker (Ruland Engineering), Franz Fuchs (Hochschule Geisenheim), Dr. Liane Engelmann-Höfer (Berufliche Schulen Rheingau), Clemens Bockholt (Berufliche Schulen Rheingau), Richard Treber (Berufliche Schulen Rheingau).

12.07.2013

<< zurück