Anzeige:Fruchtsaft-Sommelier 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 21.10.2013

Fi Europe: Highlights der Global Player der Food Ingredients Branche

Der Wunsch der Konsumenten nach natürlichen Lebensmittelinhaltsstoffen wächst und drängt die Hersteller zur stetigen Entwicklung und Neuerung. Auf der Messe Food Ingredients Europe (Fi Europe) werden Besucher über zukunftsweisende Produktideen, neue Geschmackserlebnisse und gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe informiert.  Führende Hersteller präsentieren vom 19.–21. November in Frankfurt neue Trends und stellen unzählige Lebensmittelinnovationen vor. Wir haben einige zusammengestellt. […]

Der Wunsch der Konsumenten nach natürlichen Lebensmittelinhaltsstoffen wächst und drängt die Hersteller zur stetigen Entwicklung und Neuerung. Auf der Messe Food Ingredients Europe (Fi Europe) werden Besucher über zukunftsweisende Produktideen, neue Geschmackserlebnisse und gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe informiert.  Führende Hersteller präsentieren vom 19.–21. November in Frankfurt neue Trends und stellen unzählige Lebensmittelinnovationen vor. Wir haben einige zusammengestellt.

Beneo: Der Global Player aus Mannheim

Der Aussteller BENEO bietet zahlreiche gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe für vom Konsumenten gewünschte Produkte. Der in Mannheim ansässige Hersteller funktioneller Inhaltsstoffe präsentiert auf der Messe vielfältige Konzepte, die Getränke- und Nahrungsmittelhersteller dabei unterstützen, den Trend, frühzeitig und langfristig ein gesundheitsbewusstes Leben zu führen, aufgreifen. An seinem Stand werden z. B. Nährstoffe mit niedrig-glykämischen Kohlenhydraten und zahnschonenden Eigenschaften vorgestellt.

Döhler: Natürliche Farben eröffnen neue Einsatzmöglichkeiten

Unternehmen wie Döhler beeindrucken Messebesucher mit einem einzigartigen Sortiment an technologiebasierten natürlichen Geschmäckern, Farben, Milchprodukten, Inhaltsstoffen aus Getreide, Frucht und vegetarischen Bestandteilen. Mit seinen neuen Flavour-Kreationen aus afrikanischen und brasilianischen Früchten eröffnet Döhler einzigartige Geschmackserlebnisse und eine differenzierte Produktpositionierung.

Der Trend, Lebensmitteln mit natürlicher Farbe aus anderen Nahrungsmitteln einzufärben, ist auch bei der Fi Europe wiederzufinden. Anstelle von künstlich extrahierten Farben liefert Döhler mit den „Cristal Clear Colours“ eine neue Range an kristallklaren Farben. Bei der Entwicklung von Carotinoid-basierten Farben mit strahlenden Orange- und Gelbtönen stellt er sein Know-how unter Beweis. Seine Formulierungstechnologie ermöglicht erstmals den Einsatz von Farben mit einem neutralen Geschmacksprofil und höchster Stabilität in transparenten Getränken, ganz ohne den Einsatz von künstlichen Inhaltsstoffen.

Tate & Lyle: Mit innovativem Partnerprogramm zum Erfolg

Neben Zutatentrends stellt die Fi Europe Speisen- und Getränkeherstellern auch innovative Partnerprogramme vor. Der britische Hersteller Tate & Lyle präsentiert zum Beispiel sein SPENDA® Surcralose PLUS PROGRAMM. Tate & Lyle bietet hier im Rahmen seines Concept-to-lab-to-market-Programms seinen Kunden umfangreiche Services. Von Konzepten zur besonders kurzfristige Erstellung von Produktsamples über In-house Workshops zum Identifizieren von Marktpotenzialen bis zur Unterstützung bei der Logistik.

5 Gründe die Fi Europe & Ni 2013 zu besuchen:

  1. Der schnellste und effizienteste Weg, um Informationen von 1.300 internationalen Lebensmittel- und Getränkeinhaltsstoffherstellern zu beziehen.
  2. Die einzigartige Möglichkeit für Business Kontakte mit über 26.000 Besuchern.
  3. Kostenlose Seminare von führenden Marktanalysten der Lebensmittelinhaltstoff-Branche.
  4. Themenspezifische Fortbildung auf der Food Ingredients Europe Conference 2013
  5. Qualität garantiert: die Fi Europe ist das bewiesen erfolgreiche Marketing Instrument seit 1986 und seit über 25 Jahren das Branchenevent schlechthin.

21.10.2013

<< zurück