Anzeige:METTLER TOLEDO
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2023
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Abfüllung & Verpackung 12.03.2019

Die Stöffchedose ist da

Die Fans haben es geschafft: „Born In The Wetterau – My Local Stöffche“ (BITW) gibt es nun auch in der Dose. Per Crowdfunding haben sie mit ihrem Beitrag die Markteinführung der BITW-Stöffchedose finanziell unterstützt.

Die Stöffchedose ist da
Der Einzelhandel nimmt die neue Stöffchedose positiv auf. (Foto: BITW)

Born In The Wetterau erfüllt Kundenwunsch / jetzt festivaltauglich

Die Fans haben es geschafft: „Born In The Wetterau – My Local Stöffche“ (BITW) gibt es nun auch in der Dose. Per Crowdfunding haben sie mit ihrem Beitrag die Markteinführung der BITW-Stöffchedose finanziell unterstützt. Insgesamt kamen dafür 30.000 Euro zusammen. „Das ist großartig“, freut sich der Gründer des Apfelwein-Labels Kjetil Dahlhaus. „Aus eigener Kraft hätte das ein kleiner Betrieb, wie es Born In The Wetterau ist, nicht geschafft.“

Die ersten Stöffchedosen mit Apfelwein in pur, süß, sauer oder mit Cola gespritzt sind als Dankeschön bereits an die treuen Unterstützer unterwegs. „Auch der Einzelhandel nimmt die Stöffchedose positiv auf“, erklärt BITW-Chef Dahlhaus. „Bei einigen regionalen Filialen von REWE und EDEKA stehen die grünen, weißen, gelben und schwarzen 0,5 Liter Dosen schon in den Startlöchern.

Bisher gab es den Apfelwein von Born In The Wetterau ausschließlich in Glasflaschen. Da die meisten Festivals diese verbieten, hat die BITW-Community ihr „Local Stöffche“ bei den Festen vermisst. Bei einer Umfrage wünschten sich 72 Prozent der Fans das Stöffche in der Dose. Per Crowdfunding haben sie sich ihren Wunsch erfüllt. „Jetzt ist BITW auch festivaltauglich“, so Dahlhaus.

<< zurück