Anzeige:Fruchtwelten 2019
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBSTFruchtwelten 2019Fachbuch Moderne Apfelsaft-TechnologieFachbuch Moderne BetriebstechnikUnsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Abfüllung & Verpackung 15.05.2019

Neu! Das erste „sprechende“ Weinetikett

Das Traditions- und Qualitätsweingut Leo Fuchs aus Pommern an der Mosel revolutioniert den deutschen Weinmarkt. Es zaubert Zapcodes auf seine Weinetiketten und lässt die Familienmitglieder Geschichten zu ihren Weinen erzählen.

Neu! Das erste „sprechende“ Weinetikett
Digitales Storytelling trifft auf intelligente Verpackung. (Foto: Weingut Leo Fuchs)

Das Weingut Leo Fuchs lanciert erstmals Weine mit Filmen

Das Traditions- und Qualitätsweingut Leo Fuchs aus Pommern an der Mosel revolutioniert den deutschen Weinmarkt. Es zaubert Zapcodes auf seine Weinetiketten und lässt die Familienmitglieder Geschichten zu ihren Weinen erzählen – über die Herkunft, Geruch, Geschmack und über Kombinationsmöglichkeiten mit bestimmten Speisen. Digitales Storytelling trifft auf intelligente Verpackung – Aha!-Effekt inklusive.

In Zusammenarbeit mit der Filmproduktion maximinimum und der ErfaFoodService hat das Weingut Leo Fuchs für drei ihrer neuen 2018er Weine Kurzfilme produziert, die sich sowohl an Endverbraucher als auch an weinaffine Gastronomen, Hoteliers und Wiederverkäufer richten. Unterhaltsam, informativ und authentisch – das war der Anspruch an die Kurzfilme, die es für diese Weine gibt: Chardonnay (Nr. 1218), Riesling Vom Grauen Schiefer (Nr. 1138 und 2138) und Sinfonie (Nr. 2918).

Was auf den ersten Blick nebensächlich erscheint, ist in Wirklichkeit wie Zauberei. Ein kleiner Zapcode auf dem unteren Drittel der Rückenetiketten eröffnet beim Abscannen ganz neue Welten für den Weinliebhaber. Benötigt wird lediglich die kostenlose Zappar App und eine Flasche Wein vom Weingut Leo Fuchs, die ein Zapcode auf dem Rückenetikett enthält.

Die Zappar App steht kostenlos im App Store oder Google Play Store als Download zur Verfügung.

Ein Kurzfilm, der erklärt, wie die Weinetiketten zu sprechen anfangen, verbirgt sich hinter dem Zapcode auf den dazugehörigen Werbemitteln, wie Flyer, Flaschenanhänger und Tischaufsteller.

<< zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen