Anzeige:Urschel Laboratories, Inc.
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 09.04.2020

Corona-Spendenaktion: Mit Carolinen die Gastronomie in OWL unterstützen

Unter dem Motto „Aus Liebe zur Gastronomie in OWL“ unterstützen die Mineralquellen Wüllner jetzt gastronomische Betriebe in Ostwestfalen-Lippe, deren Existenz durch die angeordnete Betriebsschließung während der Corona-Krise gefährdet ist: Für jede verkaufte 12×1,0 l-Kiste Carolinen Mineralwasser spendet…

Corona-Spendenaktion: Mit Carolinen die Gastronomie in OWL unterstützen
Für jede verkaufte 12x1,0 l-Kiste Carolinen Mineralwasser spendet das Bielefelder Familienunternehmen ab sofort 10 Cent. (Foto: Mineralquellen Wüllner)

Unter dem Motto „Aus Liebe zur Gastronomie in OWL“ unterstützen die Mineralquellen Wüllner jetzt gastronomische Betriebe in Ostwestfalen-Lippe, deren Existenz durch die angeordnete Betriebsschließung während der Corona-Krise gefährdet ist: Für jede verkaufte 12×1,0 l-Kiste Carolinen Mineralwasser spendet das Bielefelder Familienunternehmen ab sofort 10 Cent in einen eigens ins Leben gerufenen Unterstützungsfonds. So sollen bis Mitte Juni gemeinsam mit den Konsumenten 25.000 Euro gesammelt werden. Die Verteilung des Geldes erfolgt in Kooperation mit der DEHOGA OWL. Restaurants, Kneipen, Bars, Clubs und Cafés aus OWL können sich unter Carolinen.de/Gastronomie-OWL bewerben, auf der Website ist auch der aktuelle „Wasserstand“ der Spendenaktion zu sehen. Die Aktion läuft bis zum 12. Juni.

Heike Wüllner, Inhaberfamilie: „Wir müssen jetzt alle solidarisch zusammenstehen und einander bestmöglich unterstützen: Nur dann kann die Gastronomie als ein Herzstück gesellschaftlichen Lebens auch nach der Corona-Zeit für die hier lebenden Menschen wieder Treffpunkt sein und positive Erlebnisse ermöglichen. Mit jeder 12×1,0 l-Kiste Carolinen Mineralwasser möchten wir deshalb einen Beitrag dazu leisten, dass wir uns alle bald wieder in unseren liebsten Restaurants, Kneipen, Bars, Cafés und Clubs begegnen können.“

<< zurück