Anzeige:Fruchtwelten-2020
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2020
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 17.06.2020

Darbo erweitert das Sortiment der zuckerreduzierten Fruchtaufstriche

Ab sofort erweitert Darbo, Österreichs führender Anbieter von Konfitüren und Honig, sein Sortiment zuckerreduzierter Fruchtaufstriche um zwei neue Sorten. Neben Erdbeere und Marille ist Darbo zuckerreduziert mit dem besonders hohen Fruchtanteil von 80 Prozent nun auch in den Sorten Himbeere und Heidelbeere erhältlich.

Darbo erweitert das Sortiment der zuckerreduzierten Fruchtaufstriche
Passend zur Line-Extension wurden die zuckerreduzierten Fruchtaufstriche von Darbo auch optisch überarbeitet. (Foto: Darbo)

Ab sofort erweitert Darbo, Österreichs führender Anbieter von Konfitüren und Honig, sein Sortiment zuckerreduzierter Fruchtaufstriche um zwei neue Sorten. Neben Erdbeere und Marille ist Darbo zuckerreduziert mit dem besonders hohen Fruchtanteil von 80 Prozent nun auch in den Sorten Himbeere und Heidelbeere erhältlich. Damit setzt das Traditionsunternehmen aus Tirol den Trend zu weniger Zucker fort und spricht gezielt die wachsende Gruppe ernährungsbewusster Konsumenten an. Abgerundet wird die Line-Extension durch einen behutsamen Design-Relaunch, der die vielversprechenden Newcomer auch optisch zum Highlight im Konfitürenregal macht.

Mit zwei köstlichen neuen Sorten führt Darbo die Erfolgsgeschichte seiner im vergangenen Jahr neu eingeführten zuckerreduzierten Fruchtaufstriche fort. Neben Erdbeere und Marille ist der Fruchtaufstrich für ernährungswusste Genießer ab sofort auch in den beliebten Sorten Himbeere und Heidelbeere erhältlich. Damit bedient Darbo die weiterhin steigende Nachfrage vieler Verbraucher nach zuckerreduzierten Produkten. Die zuckerreduzierten Fruchtaufstriche des österreichischen Marktführers für Konfitüren und Honig überzeugen ernährungsbewusste Kunden mit einem hohen Fruchtanteil von 80 Prozent bei einem Drittel weniger Zucker als herkömmliche Konfitüren. Denn anders als bei vielen Vergleichsprodukten entstammt die Süße der zuckerreduzierten Aufstriche vornehmlich den verwendeten Früchten, sodass diese vollständig ohne die Verwendung von Süßstoffen auskommen. Damit liegt Darbo voll im Trend: Mehr als drei Viertel der Verbraucher geben an, bei ihrer Ernährung künftig Zucker einsparen zu wollen.1

Unverwechselbar im Wandel der Zeit: behutsamer Design-Relaunch

Passend zur Line-Extension wurden die zuckerreduzierten Fruchtaufstriche von Darbo auch optisch überarbeitet und erhalten ab Mai ein Facelift. Das bisher weiße Etikett erhält durch eine stärkere Farbgebung im Ton der verarbeiteten Früchte eine stärkere Differenzierung, die für eine verbesserte Wahrnehmung im Konfitürenregal sorgt. Die Etikettenbeschriftung stellt den höheren Fruchtanteil bei deutlicher Zuckerreduzierung in den Fokus und spricht damit gezielt ernährungswusste Verbraucher an. Der Übergang der Designanpassungen erfolgt als behutsamer Soft-Relaunch, bei dem das neue Design ab sofort sukzessiv in den Handel einfließt. Die Sortierung der Zweitplatzierungen bleibt vorerst bestehen. Wie bei den bestehenden Sorten liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 2,79 Euro für das 250-g-Glas.

1Umfrage des Linzer Market-Instituts, 500 befragte Österreicher, August 2018.

<< zurück