Anzeige:Geschäftskontakte
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2020
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Menschen & Macher 27.01.2021

Nachhaltigkeit in neuen und guten Händen: Jérôme Mornet ist neuer Leiter Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit der Eckes-Granini Gruppe

Jérôme Mornet (50) übernimmt zum 1. Januar 2021 die Leitung der gruppenweiten Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit bei Eckes-Granini. Sein Vorgänger Dr. Karl Neuhäuser geht nach mehr als 35 Jahren Unternehmenszugehörigkeit in den Ruhestand.

Nachhaltigkeit in neuen und guten Händen: Jérôme Mornet ist neuer Leiter Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit der Eckes-Granini Gruppe
Jérôme Mornet ist neuer Leiter Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit der Eckes-Granini Gruppe (Foto: Eckes-Granini Group GmbH)
Nachhaltigkeit in neuen und guten Händen: Jérôme Mornet ist neuer Leiter Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit der Eckes-Granini Gruppe
Dr. Karl Neuhäuser geht nach 35 erfolgreichen Jahren bei der Eckes-Granini Gruppe in den Ruhestand. (Foto: Eckes-Granini Group GmbH)

Jérôme Mornet (50) übernimmt zum 1. Januar 2021 die Leitung der gruppenweiten Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit bei Eckes-Granini. Sein Vorgänger Dr. Karl Neuhäuser geht nach mehr als 35 Jahren Unternehmenszugehörigkeit in den Ruhestand. Der Biochemiker Jérôme Mornet ist seit 2008 in verschiedenen Funktionen für Europas führenden Anbieter für Saft und fruchthaltige Getränke tätig. Seit 2013 leitete er den Bereich Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit bei der Landesgesellschaft Eckes-Granini France. Damit zeichnet er sich für die Entwicklung und Umsetzung des Nachhaltigkeitsprogramms „Equilibre“ verantwortlich, einem der ersten umfassenden Nachhaltigkeitsprogramme auf Eckes-Granini-Länderebene. Jérôme Mornet ist in zahlreichen nationalen und internationalen Fruchtsaftverbänden und Organisationen aktiv, u.a. bei Unijus (Union Nationale Interprofessionelle des Jus de Fruit), EJCS (European Juice Control System) und ILEC (Institut de liaisons des entreprises de consommation). Seit 2015 ist er zudem Präsident der französischen Organisation Qualijus (Institut de contrôle de la qualité des jus & nectar), einer unabhängigen Stelle für die Qualitätskontrolle der Saft- und Nektarbranche in Frankreich.

„Karl Neuhäuser hat in den vergangen drei Jahrzehnten die Themen Qualität und Nachhaltigkeit mit einem Höchstmaß an Kompetenz, Durchsetzungskraft und Leidenschaft für die Eckes-Granini Gruppe kontinuierlich weiterentwickelt und damit Branchenstandards gesetzt. Zusätzlich hat er Eckes-Granini in verschiedenen nationalen und internationalen Branchenverbänden in führenden Funktionen vertreten. Ich danke Karl Neuhäuser für seinen herausragenden Einsatz und wünsche ihm für den kommenden Lebensabschnitt alles Gute und beste Gesundheit. Gleichzeitig freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Jérôme Mornet“, betont Eckes-Granini Vorstandvorsitzender Tim Berger. „Wir haben uns mit Blick auf Qualität und Nachhaltigkeit für die kommenden Jahre ambitionierte Ziele gesetzt. Ich bin überzeugt, dass es uns mit Jérôme Mornet und seiner weitreichenden Expertise weiterhin gelingt, echte Benchmarks und Impulse für den Markt vorzugeben.“

<< zurück