Anzeige:METTLER TOLEDO
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2023
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 11.08.2021

Symrise erzielt kräftiges Umsatz- und Ergebniswachstum im ersten Halbjahr 2021

Der Symrise Konzern erzielte in Berichtswährung ein Umsatzwachstum von 4,8 % auf 1.908 Mio. € (H1 2020: 1.821 Mio. €). Die im April 2021 erfolgte Akquisition des Fragrance und Aroma Chemicals Geschäfts des US-amerikanischen Unternehmens Sensient steuerte 14,4 Mio. € bei.

Symrise erzielt kräftiges Umsatz- und Ergebniswachstum im ersten Halbjahr 2021
(Foto: Symrise)

Der Symrise Konzern erzielte in Berichtswährung ein Umsatzwachstum von 4,8 % auf 1.908 Mio. € (H1 2020: 1.821 Mio. €). Die im April 2021 erfolgte Akquisition des Fragrance und Aroma Chemicals Geschäfts des US-amerikanischen Unternehmens Sensient steuerte 14,4 Mio. € bei. Auf organischer Basis fiel das Umsatzwachstum trotz pandemiebedingt schwächerer Vorjahreswerte noch stärker aus: In den ersten sechs Monaten erhöhte Symrise den Umsatz um 9,7 %. Neben Nachholeffekten im ersten Quartal infolge des Cyber-Angriffs im Dezember trug hierzu auch die gute Dynamik im zweiten Quartal bei. Infolge des anziehenden Geschäfts und höherer Nachfrage stieg der Umsatz zwischen April und Juni organisch um 8,8 %.

Das Segment Scent & Care

Scent & Care, das Geschäft mit Duftstoffen, Parfümerie-Anwendungen und kosmetischen Wirkstoffen, erzielte im ersten Halbjahr 2021 ein sehr gutes organisches Umsatzwachstum von 9,0 %. Unter Berücksichtigung von Währungseffekten betrug der Umsatz in den ersten sechs Monaten 749 Mio. €und stieg damit deutlich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (H1 2020: 711 Mio. €). Das Fragrance und Aroma Chemicals Geschäft von Sensient trug 14,4 Mio. €dazu bei. Insbesondere im zweiten Quartal machte sich eine Normalisierung der Konsumentennachfrage infolge der Fortschritte in der Pandemiebekämpfung bemerkbar. Besonders der Umsatz in den Bereichen Feinparfümerie und Kosmetik stieg erfreulich an.

Das Segment Flavor & Nutrition

Das kombinierte Segment Flavor & Nutrition steigerte seinen Umsatz organisch um 10,1 %. In Berichtswährung stieg der Umsatz auf 1.159 Mio. €und übertraf damit deutlich den Wert des Vorjahres (H1 2020: 1.110 Mio. €). Im zweiten Quartal verzeichnete das Segment eine schrittweise Normalisierung des Konsumentenverhaltens. Der Anstieg des Außer-Haus-Verzehrs wirkte sich positiv auf die Nachfrage nach Getränkeprodukten aus. Gleichzeitig sorgte der Trend zu gesundem Kochen sowie die unverändert hohe Nachfrage im Bereich Heimtiernahrung für starkes Wachstum.

Der Anwendungsbereich Getränke verzeichnete ein sehr gutes organisches Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich. Die größten Zuwächse erzielten der US-amerikanische Markt, China, Brasilien sowie Deutschland, Großbritannien und Irland.

<< zurück