Anzeige:Urschel Laboratories, Inc.
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 22.12.2021

Eine Kiste. Mehrere Wege.

Ein Weg ist nicht genug. Deshalb gehen nicht nur die Vöslauer Glasmehrweg-Flaschen im Kreis, sondern auch die Kisten gehen viele Wege und werden immer wieder genutzt. Mehrweg bedeutet auch Multifunktionalität, um mit so wenig Material wie möglich den größtmöglichen Nutzen und so viele Funktionen wie möglich abzudecken.

Eine Kiste. Mehrere Wege.
Vöslauer Glasmehrweg-Kiste wird zum nachhaltigen Interior Must-have (Foto: Völsauer)

Vöslauer Glasmehrweg-Kiste wird zum nachhaltigen Interior Must-have

Ein Weg ist nicht genug. Deshalb gehen nicht nur die Vöslauer Glasmehrweg-Flaschen im Kreis, sondern auch die Kisten gehen viele Wege und werden immer wieder genutzt. Mehrweg bedeutet auch Multifunktionalität, um mit so wenig Material wie möglich den größtmöglichen Nutzen und so viele Funktionen wie möglich abzudecken. Die Vöslauer Glasmehrweg-Kisten sind ab sofort nicht nur stapelbare, handliche Transportmittel, sondern – ergänzt um einfache, aus Recyclingmaterialien gefertigte Tools – auch praktische Designobjekte für den Wohnbereich.

Die Entwicklungen der letzten Jahre zeigen: urbaner Wohnraum ist nicht nur knapp, sondern wird mehr und mehr auch zum flexiblen Multifunktionsraum, in dem nicht nur gewohnt, sondern auch gearbeitet, gelernt, gefeiert und vieles mehr wird. Diesem modernen Lifestyle und diesen Anforderungen müssen auch Tools und Möbel – multifunktional, nachhaltig und mit geringen Materialeinsatz – gerecht werden und den Wohnraum effizient wie ästhetisch bereichern.

Vöslauer Glasmehrweg-Kisten, befüllt mit Vöslauer Mineralwasser in der Glasflasche, werden täglich in Deutschlands Haushalte geliefert und getragen. Und nach dem Leeren der Mineralwasserflaschen wieder zurückgebracht. Sie sind Teil eines nachhaltigen Lifestyles. In jener Zeit, die die Vöslauer Glasmehrweg-Kisten in den Haushalten der Deutschen verbringen, sollen sie zumindest eine zusätzliche, nachhaltige wie praktische Zusatzfunktion übernehmen (und ihre ursprüngliche, nämlich Transport und Aufbewahrung von Mineralwasserflaschen aus Glas, nicht verlieren). So der Anspruch und die Idee von Vöslauer. Die Basis für die Ideen ist die 8×1 l Split Box von Vöslauer, mit der bereits vor rund sechs Jahren ein Zeichen gesetzt wurde: Vöslauer hat damit den Glasmehrweg-Markt nachhaltig und mit der leichtesten Glasmehrweg-Flasche revolutioniert.

Gemeinsam mit zwei Design Studios hat Vöslauer Projekte gestartet, um die Vöslauer-Glasmehrweg-Kiste (um)zugestalten. Ziel war es, das Leben im Wohnraum nachhaltig zu erleichtern und zu bereichern und aus Mehrweg auch Multifunktionalität zu machen. Die Glasmehrweg-Kiste sollte zumindest eine weitere Funktion erhalten und integrierter Bestandteil eines modernen Wohnraums werden. Für die zusätzlichen, temporären Funktionen sollten nachhaltige Materialien zum Einsatz gelangen. Das Ergebnis des Nachdenkprozessses sind zwei Projekte, die die Ansprüche auf sehr unterschiedliche, aber perfekte Art erfüllen.

Water Table. Design: Studio Spezial.

Eine Kiste. Mehrere Wege.
Water Table. Design: Studio Spezial. (Foto: Völsauer)

Der Water Table steht in der Tradition eines klassischen Coffeetables, in dem die Glasmehrweg-Kiste gelagert und elegant in den Wohnraum integriert werden kann. Bis zu zwei Glasmehrweg Splitboxen können im Water Table verstaut werden und sind – dank eines innovativen Slide Mechanismus, durch den sich der Table einfach öffnen lässt – jederzeit griffbereit und können auch wieder entfernt werden. Der schwarz-weiße Water Table ist Table, Nachttisch und Ablagefläche in einem.

Der Water Table wurde nachhaltig konzipiert und produziert, der Entwicklungsprozess dauerte rund sechs Monate. Die Platten, aus denen der Water Table in Österreich gefertigt wird, bestehen zu 100 % aus Vöslauer Drehverschlüssen.

Split Box Cover. Design: Dottings.

Eine Kiste. Mehrere Wege.
Split Box Cover. Design: Dottings. (Foto: Völsauer)

Das Split Box Cover macht die Glasmehrweg-Kiste zur (temporären) Ablagefläche, zum Beistelltisch und zum Hocker im Wohn-, Arbeits- und Außenbereich, aneinandergereiht zu einer Bank. Das Cover, eine textile Hülle aus Bananatex® mit leichtem Deckel, nützt die stabile Grundstruktur der Vöslauer Split Box, lässt sie verschwinden und verwandelt sie durch minimalen Materialeinsatz in ein kleines freies Möbel. Der Deckel aus Holz sorgt für Stabilität und eine gerade Fläche, die vielseitig genutzt werden kann. Für die Dauer der Verwendung verschwendet die Glasmehrweg-Kiste unter dem Split Box Cover, das viele Male, für viele Kisten eingesetzt werden kann. Der Entwicklungs- und Produktionsprozess hat rund sechs Monate gedauert, die Split Box Cover werden in Österreich gefertigt, ab Serie 1 bei ab Serie 1 von dem Social Business GOODGOODs in geschützten Werkstätten.

Water Table und Split Box Cover sind ab sofort im Vöslauer Design Shop erhältlich: Vöslauer | Design- Shop | Übersicht

<< zurück