Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 03.02.2022

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlicht vorläufige Geschäftsergebnisse und Ausblick

Die im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft hat heute vorläufige, noch nicht testierte Geschäftsergebnisse für das Geschäftsjahr 2021 sowie einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022 bekanntgegeben.

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlicht vorläufige Geschäftsergebnisse und Ausblick
(Foto: Berentzen-Gruppe)

Die im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft hat heute vorläufige, noch nicht testierte Geschäftsergebnisse für das Geschäftsjahr 2021 sowie einen Ausblick auf das Geschäftsjahr 2022 bekanntgegeben.

Demnach hat die Unternehmensgruppe im Geschäftsjahr 2021 voraussichtlich Konzernumsatzerlöse in Höhe von 146,1 Mio. Euro erzielt (2020: 154,6 Mio. Euro). Das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (Konzern-EBIT) lag im Geschäftsjahr 2021 voraussichtlich bei 6,7 Mio. Euro – ein Plus von 28,8 Prozent gegenüber dem Geschäftsjahr 2020 (5,2 Mio. Euro). Das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Konzern-EBITDA) wurde voraussichtlich auf 15,4 Mio. Euro gesteigert (2020: 14,1 Mio. Euro).

Für das Geschäftsjahr 2022 erwartet die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft Konzernumsatzerlöse in einer Bandbreite von 154,0 bis 162,0 Mio. Euro, ein Konzern-EBIT zwischen 5,0 und 8,0 Mio. Euro sowie ein Konzern-EBITDA zwischen 14,0 und 17,0 Mio. Euro.

Die vorläufigen Geschäftsergebnisse der Berentzen‐Gruppe Aktiengesellschaft stehen unter dem Vorbehalt des Testats des Abschlussprüfers sowie der Billigung durch den Aufsichtsrat. Die endgültigen Geschäftsergebnisse sowie weitergehende Informationen zum Geschäftsjahr 2021 und zur Prognose 2022 werden planmäßig am 24. März 2022 mit dem Geschäftsbericht 2021 veröffentlicht.

<< zurück