Anzeige:Urschel Laboratories, Inc.
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 06.04.2022

Spritzig in den Frühling

Die Uhren sind umgestellt, die Tage werden länger, die Sonne wärmt zusehends, und die Menschen zieht es wieder ins Freie. Die beliebte Wolfra Alpenschorle ist dafür auch in diesem Jahr ein wunderbarer Begleiter. Besonders die praktischen 11er-Kisten haben viele Fans gefunden unter Bergfexen, Isarsurfern, Biergartlern und Grillmeistern.

Spritzig in den Frühling
Voll gefüllt ist sie mit gerade einmal 7,7 kg ein Leichtgewicht unter den Mehrweg-Getränkekisten. (Foto: Wolfra Bayrische Natursaft Kelterei GmbH)

Wolfra Alpenschorle in handlichen 11er-Kisten und trendigen 0,33 Liter Mehrweg-Glasflaschen

Die Uhren sind umgestellt, die Tage werden länger, die Sonne wärmt zusehends, und die Menschen zieht es wieder ins Freie. Die beliebte Wolfra Alpenschorle ist dafür auch in diesem Jahr ein wunderbarer Begleiter. Besonders die praktischen 11er-Kisten haben viele Fans gefunden unter Bergfexen, Isarsurfern, Biergartlern und Grillmeistern.

Spritzig in den Frühling
Wolfra Alpenschorle gib es in den Sorten Apfel, Mango, Rhabarber, Maracuja und Johannisbeere. (Foto: Wolfra Bayrische Natursaft Kelterei GmbH)

Elf der trendigen 0,33 Liter Mehrweg-Glasflaschen mit Schraubverschluss passen in eine handliche Kiste. Voll gefüllt ist sie mit gerade einmal 7,7 kg ein Leichtgewicht unter den Mehrweg-Getränkekisten. Sie passt auf die Fläche eines DIN-A4-Blattes und ist nur 21,5 cm hoch. So findet die kleine, handliche 11er-Kiste Alpenschorle Platz in jedem Vorratsschrank – und auf jedem Gepäckträger.

Die kleinen umweltfreundlichen Mehrweg-Glasflaschen können bis zu 50 Mal neu befüllt werden. Dafür hat Wolfra in Erding letztes Jahr eine neue Reinigungsmaschine für Flaschen in Betrieb genommen und sich damit auch weiterhin zum ökologischen Mehrwegprinzip bekannt.

Wolfra Alpenschorle gib es in den Sorten Apfel, Mango, Rhabarber, Maracuja und Johannisbeere. Sie zeichnet sich aus durch intensiven Saftgeschmack bei hohem Fruchtgehalt, gemischt mit spritzigem Wasser. Die Früchte für die drei heimischen Sorten stammen zu 100 % aus bayrischem Anbau.

<< zurück