Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 28.04.2022

Growing together! Zentis sucht kreative Gründer:innen im Food-Segment

Dass Traditionsunternehmen gerade auch die Zukunft bestens im Blick haben, beweist Zentis mit seinem erfolgreichen Tochterunternehmen Zentis Ventures. Mit der Zentis Ventures wird in innovative Geschäftsmodelle im Bereich Food bzw. Food-Tech investiert.

Growing together! Zentis sucht kreative Gründer:innen im Food-Segment
Im Rahmen des Programmes „Ventures Studio“ werden Start-ups und junge Gründer:innen flexibel und individuell in ihrem Wachstumsprozess unterstützt. (Foto: Zentis)

Das Programm der Zentis Ventures bietet Start-ups die perfekte Unterstützung, um mit innovativen Ideen und Geschäftsmodellen zu wachsen

Dass Traditionsunternehmen gerade auch die Zukunft bestens im Blick haben, beweist Zentis mit seinem erfolgreichen Tochterunternehmen Zentis Ventures. Mit der Zentis Ventures wird in innovative Geschäftsmodelle im Bereich Food bzw. Food-Tech investiert. Im Rahmen des Programmes „Ventures Studio“ werden Start-ups und junge Gründer:innen flexibel und individuell in ihrem Wachstumsprozess unterstützt.

Um Start-ups ein optimales Sprungbrett zur Weiterentwicklung zu bieten, startet die Zentis Ventures im Sommer eine weitere Runde ihres attraktiven Support-Programmes. Noch bis zum 12. Juni erhalten aufstrebende Unternehmer:innen die Chance sich zu bewerben. Diese können sich mit ihren kreativen Geschäftsideen aus den Bereichen Food&Beverage, Food-Tech oder Digitalisierung vorstellen. Ausgeschrieben sind dabei die Einzelkategorien Nachhaltigkeit/Ökologie, Digitale Geschäftsmodelle, Prozessoptimierung, B2C Produkte für Endverbraucher, B2B Ingredients für die weiterverarbeitende Lebensmittelindustrie sowie Food Trends.

Ab August startet dann das vielseitige „Ventures Studio“ Support-Programm für die ausgewählten Bewerber:innen. Diese dürfen sich auf professionelle Unterstützung wie individuelle Coachings, Workshops und ein breitgefächertes Netzwerk aus Expert:innen freuen. Bei Bedarf können die ambitionierten Jung-Unternehmer:innen zudem die Co-Working Spaces des modernen Zentis FruchtCampus in Aachen nutzen.

„Nach Investitionen in die Start-ups Sunbloom, Haferkater und Dörrwerk durch die Zentis Ventures, ist das Ventures Studio-Programm ein weiterer, wichtiger Baustein unserer Zukunftsstrategie. So wollen wir unkonventionelle Denkweisen und innovative Ansätze ins Unternehmen holen und erfolgreich im Markt umsetzen“, erklärt Zentis Geschäftsführer Norbert Weichele. „Damit verdeutlichen wir auch einmal mehr unsere strategische Positionierung: Durch innovative Kollaboration gestalten wir schon heute gemeinsam die Food-Trends von morgen.“

Mehr Informationen zu Zentis Ventures, dem Ventures Studio-Programm und der aktuellen Start-up Kampagne gibt es unter https://zentis-ventures.de/

<< zurück