Anzeige:Urschel Laboratories, Inc.
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 28.04.2022

KATLENBURGER gründet „Team Nachhaltigkeit“

Am 22. April war der Tag der Erde. Ein Tag, an dem jährlich unter einem variierenden Motto in über 175 Ländern weltweit die Wertschätzung gegenüber unserer Umwelt gestärkt und das eigene Konsumverhalten überdacht werden soll.

KATLENBURGER gründet „Team Nachhaltigkeit“
Von links: Alexandra Demuth, Heino Heinemann, Christiana Polizos, Martin Pape, Nico Schweckendiek, Klaus Demuth, Werner Krull, Gabriele Fahrenstück, Franz Hardeweg, David Lehmann (Foto: KATLENBURGER)

Am 22. April war der Tag der Erde. Ein Tag, an dem jährlich unter einem variierenden Motto in über 175 Ländern weltweit die Wertschätzung gegenüber unserer Umwelt gestärkt und das eigene Konsumverhalten überdacht werden soll. Auch bei den Fruchtweinmacher:innen aus Katlenburg steht das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. So wurde Anfang dieses Jahres ein interdisziplinäres „Team Nachhaltigkeit“ gegründet, das sich zunächst umfassend mit der Definition von Nachhaltigkeit bei KATLENBURGER beschäftigt hat. Hinter den sechs definierten Schwerpunktthemen (Ressourcen, Energie- & Wasserverbrauch, Lieferanten & Dienstleister, Verpackungen, Prozesse und Ethik) verbergen sich konkrete Projekte, Prozesse oder Ideen.

Erste Projekte wurden bereits in Angriff genommen. So beschäftigt sich beispielsweise ein Team mit einer geplanten Blumenwiese, die als neue Heimat für Wild- & Kulturbienen und viele weitere Insekten dienen soll. Ein weiteres Projekt ermittelt derzeit die Energieverbräuche und Optimierungspotentiale. Ebenso wird sich in der Kellerei zukünftig ein Team dem Wasserverbrauch annehmen, um auch hier nachhaltiger arbeiten zu können. Weitere spannende Projekte sind bereits in Planung.

Das grüne Team

Geschäftsführerin Alexandra Demuth freut besonders, dass sich das „Team Nachhaltigkeit“ aus Mitarbeitenden unterschiedlicher Unternehmensbereiche zusammensetzt. So können bereichs- und themenübergreifend Nachhaltigkeitsprojekte gestaltet werden und jede:r Einzelne trägt mit den persönlichen Kompetenzen dazu bei. Von Kellermeister bis Finanzbuchhaltung sowie Einkauf bis Elektromeister und vielen mehr sind die unterschiedlichsten Bereiche vertreten. Auch die Geschäftsführung hat sich der Aufgabe angenommen.

Ganz im Sinne des Tag der Erde möchten die Fruchtweinmacher:innen auch zukünftig das Thema Nachhaltigkeit in den Fokus setzen. Das „Team Nachhaltigkeit“ steht natürlich bereit.

<< zurück