Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 29.09.2022

Verabschiedung von erfolgreichen Fachkräften für Fruchtsafttechnik

Am 22. Juli wurden in den Räumlichkeiten der Berufliche Schulen Rheingau die diesjährigen Fachkräfte für Fruchtsafttechnik feierlich verabschiedet. Ein ganz besonderer Jahrgang in vielerlei Hinsicht sei es gewesen, so der Schulleiter Ulrich Schweers.

Verabschiedung von erfolgreichen Fachkräften für Fruchtsafttechnik
Verabschiedung von erfolgreichen Fachkräften für Fruchtsafttechnik (Foto: Berufliche Schulen Rheingau)

Am 22. Juli wurden in den Räumlichkeiten der Berufliche Schulen Rheingau die diesjährigen Fachkräfte für Fruchtsafttechnik feierlich verabschiedet. Ein ganz besonderer Jahrgang in vielerlei Hinsicht sei es gewesen, so der Schulleiter Ulrich Schweers. Zum einen sei dieser mit 56 Schülerinnen und Schülern ein besonders großer Jahrgang gewesen, zum anderen war der Unterricht in den drei Jahren geprägt von Lockdown, Stundenplanwechsel, digitalem Distanzunterricht, Wechselunterricht und sich ständig ändernden Hygienevorschriften. Doch all das haben die Schülerinnen und Schüler nun gemeistert und mit hervorragenden Ergebnissen ihren Abschluss gemacht. Herr Ludwig als Vertreter des IHK Prüfungsausschusses betont in seiner Ansprache, dass die Branche angesichts globaler Krisen vor neuen Herausforderungen stehe und hochmotivierte Fachkräfte dringend benötige. Den IHK-Prüfungsausschuss stellte die Anzahl der Absolventen und Corona-bedingten Ausfällen ebenfalls vor Herausforderungen. Trotz einiger, rechtlich notwendiger Änderungen im IHK-Prüfungsablauf, konnte durch engagierte Mitglieder im Ausschuss eine reibungslose und anspruchsvolle Prüfung durchgeführt werden.

Verabschiedung von erfolgreichen Fachkräften für Fruchtsafttechnik
Michael Ludwig (l.) und die Jahrgangsbesten (Foto: Berufliche Schulen Geisenheim)

Insgesamt hatte es in diesem Jahrgang sieben Schülerinnen und Schüler gegeben, die mit Gesamtnote 1 abgeschlossen haben: Sebastian Schiefen von Eckes-Granini Group GmbH, Natalie Kost von Römerwall Naturbrunnen- und Getränke GmbH & Co.KG, Jan Röhrich von Voelkel GmbH, Reinhard Huber von Austria Juice GmbH, Leonard Matejcek von Erwin Dietz GmbH, Jonas Dullnig von Katlenburger Kellerei GmbH und Sarah Bünten von riha WeserGold Getränke GmbH & Co. KG.

Einige Projekte konnten ebenfalls pandemiebedingt nicht durchgeführt werden. Dies betraf jedoch nicht das beliebte Fruchtweinprojekt im dritten Lehrjahr. Traditionell wurden aus den 17 hergestellten Frucht- und Fruchtdessertweinen drei Weine, sowie dieses Jahr erstmalig, zwei digitale Portfolios als Dokumentation des Projekts prämiert.

Der IHK-Prüfungsausschuss, die Schulleitung und das Lehrkräfteteam der Beruflichen Schulen Rheingau wünschen allen Absolventen viel Erfolg und einen guten Start ins Berufsleben.

<< zurück