Anzeige:Urschel Laboratories, Inc.
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Menschen & Macher 10.10.2022

Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke bestätigt Vorstand und wählt neues Präsidium

Die Mitgliederversammlung der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) hat turnusgemäß das Präsidium neu gewählt und setzt dabei auf hohe Kontinuität.

Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke bestätigt Vorstand und wählt neues Präsidium
(Foto: confructa medien GmbH)

Die Mitgliederversammlung der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) hat turnusgemäß das Präsidium neu gewählt und setzt dabei auf hohe Kontinuität. Bestätigt wurde der Vorstand mit Präsidentin Barbara Körner (Coca-Cola GmbH, Berlin), Vize-Präsidentin Astrid Williams (PepsiCo Deutschland GmbH) und Vize-Präsident Henning Rodekohr (VILSA-BRUNNEN Otto Rodekohr GmbH).

Neben dem Vorstand gehören dem Präsidium des Verbandes in der neuen Legislatur folgende Persönlichkeiten aus den Unternehmen der Branche an: Roel Annega (Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG), Jan-Friedrich Büchler (ADM WILD Europe GmbH &Co.KG), Oliver Kiefer (Red Bull Deutschland GmbH), Stefan Müller (Hassia Gruppe), Fabian Neumann (MEG Weißenfels GmbH & Co. KG), René Püchner (Capri Sun Vertriebs GmbH) und – zudem als Schatzmeister – Christian Schindel (RhönSprudel Gruppe). Neu in das Präsidium wurde Cornelia Folz (Coca-Cola Europacific Partners Deutschland GmbH) gewählt.

Die Mitgliederversammlung und die Kolleginnen und Kollegen aus den Lenkungsgremien dankten ausdrücklich Axel Dahm und Frank Molthan für ihr bisheriges ehrenamtliches, persönliches Engagement im Präsidium der Vereinigung.

Der Verband hat Anfang September sein 140-jähriges Jubiläum als einer der ältesten Wirtschaftsverbände in Deutschland begangen. Angesichts der aktuellen Lage und der großen Herausforderungen für die Unternehmen der Branche soll dieses im kommenden Jahr im Rahmen einer Veranstaltung auch öffentlich gewürdigt werden.

<< zurück