Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 18.11.2022

Elopak eröffnet Hochregallager in den Niederlanden

Elopak, einer der weltweit führenden Hersteller von Kartonverpackungen und Abfüllanlagen, hat sein neues, vollautomatisiertes Hochregallager am Standort Terneuzen in den Niederlanden eröffnet.

Elopak eröffnet Hochregallager in den Niederlanden
(Foto: Elopak)

Elopak, einer der weltweit führenden Hersteller von Kartonverpackungen und Abfüllanlagen, hat sein neues, vollautomatisiertes Hochregallager am Standort Terneuzen in den Niederlanden eröffnet. Die hochmoderne Anlage sorgt für deutliche Effizienzsteigerungen, qualitativ bessere Lagerkapazitäten, ermöglicht CO2-Einsparungen und bietet Möglichkeiten für weiteres Wachstum.  Über einen Zeitraum von rund 20 Monaten wurde sie unmittelbar an die bestehende Produktionsstätte von Elopak angebaut. Mit einer Kapazität von 495 Millionen Kartons übertrifft das Gebäude die drei ehemaligen Lagerstätten in der Region um fast 200 Millionen Einheiten. Offizieller Betriebsstart war am 11. November.

Wand an Wand mit der Produktion

Das neue Hochregallager ist direkt mit dem Werk in Terneuzen, der weltweit größten Produktionsstätte des Unternehmens, verbunden. Dieses sogenannte „wall-to-wall“ Konzept erlaubt es, die Zuschnitte direkt aus der Produktion ins Lager zu befördern. Dies spart täglich rund 40 LKW-Fahrten in der Region, erleichtert die gesamte Logistik und leistet einen wertvollen Beitrag zum Ziel von Elopak, die Treibhausgasemissionen des Unternehmens bis 2050 auf Netto-Null zu senken.

Auf einer Fläche von 5.800 Quadratmetern bietet das 25 Meter hohe Lager mehr als 24.000 Palettenplätze. Alle Prozesse sind vollständig automatisiert: vom Verlassen des Werks bis zum Erreichen des endgültigen Lagerorts. Die innovative Automatisierung ermöglicht effizienteres und sicheres Arbeiten, verringert das Risiko von beschädigten Karton-Zuschnitten und erhöht die Lebensmittelsicherheit in der Anlage.

<< zurück