Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2024
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2023
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 24.11.2023

Sprite präsentiert den weltweit ersten Getränkeautomaten, der hitzige Situationen erkennen und darauf reagieren kann

Um die globale Sprite Kampagne „Heat Happens, Stay Cool“ zum Leben zu erwecken, präsentiert Sprite einen witzigen und smarten Getränkeautomaten, der in Echtzeit die Umgebung analysiert und auf lästige Momente der täglichen „Heat“ Momente reagiert.

Sprite präsentiert den weltweit ersten Getränkeautomaten, der hitzige Situationen erkennen und darauf reagieren kann
Vom 21. bis zum 25. November steht der smarte Sprite cool-down Getränkeautomat im Erdgeschoss des Berliner Hauptbahnhofs (Foto: Jens Schlüter/Gero Breloer for The Coca-Cola Company)

Um die globale Sprite Kampagne „Heat Happens, Stay Cool“ zum Leben zu erwecken, präsentiert Sprite einen witzigen und smarten Getränkeautomaten, der in Echtzeit die Umgebung analysiert und auf lästige Momente der täglichen „Heat“ Momente reagiert. Immer wenn das Gedränge am Bahnhof zunimmt, sinkt der Preis für eine erfrischende, eiskalte Sprite.

Vom 21. bis zum 25. November steht der smarte Sprite cool-down Getränkeautomat im Erdgeschoss des Berliner Hauptbahnhofs und gibt Pendlerinnen und Pendlern die Möglichkeit, sich in hitzigen Situationen einen Moment der Erfrischung zu gönnen.

Die Aktivierung basiert auf der Idee, dass die heutige Welt so schnelllebig und voller Reizüberflutung ist wie nie zuvor. Sprite will PendlerInnen helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn sie ihn am dringendsten brauchen – am Bahnhof. Gerade hier findet man sich häufig in stressigen und unangenehmen Situationen wieder.

Zur Unterstützung des Earned-Media-Launches und zur Verstärkung der „Heat Happens“-Narrative hat Sprite in einer kürzlich im Vereinigten Königreich durchgeführten Studie die „Heat“-Momente identifiziert, die die Gen-Z am meisten stören. Die Studie zeigte, dass sich die Briten im Durchschnitt 12 Mal pro Tag ärgert. Mit satten 18 Mal pro Tag liegt aber die Gen-Z weit über dem Duschschnitt. Menschen, die ihre Füße auf die Sitze im Zug legen, Zugausfälle, Menschen, die beim Gehen auf ihr Handy schauen und Musik ohne Kopfhörer im öffentlichen Raum abspielen, sind laut der Studie die größten Ärgernisse in dieser Altersgruppe. Der smarte Sprite cool-down Getränkeautomat wurde daher so programmiert, dass er ein breites Spektrum an hitzigen Situationen erkennt, und zwar mit einer frechen und trocken- humorvollen Interpretation von „intelligenter“ Technologie.

Die in Zusammenarbeit mit WPP Open X entwickelte Kampagne bietet einen ansprechend spielerischen Ansatz, der sich vornehmlich an die Generation Z richtet und durch PR, Influencer Kooperationen und Social Content verstärkt wird.

Die Kampagne wird durch bekannte und kreative Influencer unterstützt, um die Markenaffinität bei der Generation Z zu steigern. Die Influencer-Aktivitäten, die plattformunabhängigen, unterhaltungsorientierten Content schaffen sollen, sind strategisch so konzipiert, dass sie zum „Ausprobieren durch Begehren“ anregen. Sie nutzen Witz und Sympathie, um die Unwiderstehlichkeit des Sprite-Geschmacks als perfekte Lösung für die „hitzigen“ Momente des Alltags zu vermitteln.

„Wir alle erleben diese alltäglichen „Heat“ Momente“, sagt Kiran Ranmal, European Creative Marketing Manager bei The Coca-Cola Company. „Mit unserem einzigartigen, smarten Automaten wollen wir KonsumentInnen helfen, in diesen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren – egal, was auf sie zukommt. Die Generation Z steht im Mittelpunkt dieser Kampagne, und wir hoffen, dass wir mit unserem humorvollen Sprite cool-down Getränkeautomaten eine eindrucksvolle Erfahrung für diese Zielgruppe schaffen können, die sie nachhaltig an die Marke bindet.“

<< zurück