Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2024
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2023
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Menschen & Macher 04.12.2023

Rückkehr zur KHS: Tobias Wetzel wird neuer Geschäftsführer Sales and Service

Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: Tobias Wetzel wird zum 1. Januar 2024 neuer KHS-Geschäftsführer Sales and Service. Das hat der Aufsichtsrat des Dortmunder Unternehmens bestätigt.

Rückkehr zur KHS: Tobias Wetzel wird neuer Geschäftsführer Sales and Service
Tobias Wetzel (Foto: Frank Reinhold)

Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: Tobias Wetzel wird zum 1. Januar 2024 neuer KHS-Geschäftsführer Sales and Service. Das hat der Aufsichtsrat des Dortmunder Unternehmens bestätigt. Der 50-Jährige wechselt von der Mannesmann Stainless Tubes Gruppe, einem weltweit führenden Hersteller von nahtlosen Rohren aus Edelstahl- und Nickelbasislegierungen, zum Systemanbieter. Wetzel war bereits zwischen 2011 und 2020 in verschiedenen KHS-Führungspositionen tätig, zuletzt als Head of Service Division. Er komplettiert die Spitze um Kai Acker (Vorsitzender der Geschäftsführung), Martin Resch (Geschäftsführung Finanzen, Einkauf und IT) sowie Beate Schäfer (Geschäftsführung Personal).

Nach seinem Bachelor of Business Administration (BBA), General Management, an der heutigen Zeppelin Universität in Friedrichshafen folgte der Abschluss des Master of Business Administration (MBA) an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management. Im Anschluss an das Studium folgte der Berufseinstieg bei Coca-Cola; Wetzel blieb dort über drei Jahre und sammelte bereits damals umfangreiche Erfahrungen in der Getränkeindustrie.

Zwischen 2011 und 2020 war Wetzel bereits knapp zehn Jahre in verschiedenen Managementpositionen bei KHS tätig, zunächst als Head of RC Service Sales Support, danach als Executive Vice President Corporate Controlling und schließlich bis zu seinem Austritt als Head of Service Division. Zwischen April 2015 und August 2019 übernahm er zudem die Geschäftsführung des unter dem damaligen Namen KHS Corpoplast GmbH (heute KHS GmbH) firmierenden Standortes in Hamburg. Vor dieser Zeit beim Komplettanbieter war der studierte Betriebswirt bereits rund zehn Jahre in unterschiedlichen Funktionen und Unternehmen der Mannesmannröhren-Werke tätig – und verfügt damit über eine 20-jährige Konzernzugehörigkeit bei der Salzgitter AG, zu der beide Unternehmen gehören.

<< zurück