Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2024
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2023
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Menschen & Macher 12.02.2024

Klaus Huber wird neues Mitglied des Vorstandes der Flottweg SE

Die Flottweg SE, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich der mechanischen Trenntechnik, verstärkt seine oberste Führungsebene: Mit Wirkung zum 1. Dezember 2023 ist Klaus Huber neues Mitglied des Vorstandes.

Klaus Huber wird neues Mitglied des Vorstandes der Flottweg SE
Klaus Huber (Foto: Flottweg)

Die Flottweg SE, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich der mechanischen Trenntechnik, verstärkt seine oberste Führungsebene: Mit Wirkung zum 1. Dezember 2023 ist Klaus Huber neues Mitglied des Vorstandes. Er tritt die Nachfolge von Peter Frankfurter an, der im Oktober auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat aus dem Vorstand ausgeschieden ist.

Klaus Huber kam im Jahr 2000 zu Flottweg. Der gebürtige Landshuter startete seine Laufbahn zunächst als Mitarbeiter im Bereich Controlling und übernahm hier bereits die Führung eines kleinen Teams im Bereich Kostenrechnung und Kalkulation. 2009 wurde Herr Huber dann zum Leiter des Bereichs Rechnungswesen und Controlling ernannt, den er bis zu seiner Bestellung zum Vorstand erfolgreich leitete. In seiner neuen Funktion übernimmt Klaus Huber nun Verantwortung für die Ressorts Finanz- und Rechnungswesen, IT und Geschäftsprozessmanagement. Diese Bereiche wurden zwischenzeitlich durch den Sprecher des Vorstandes, Dr. Kersten Christoph Link, interimsmäßig betreut.

Klaus Kirchesch, Aufsichtsratsvorsitzender der Flottweg SE zeigt sich sehr glücklich mit der unternehmensinternen Besetzung des Vorstandspostens: „Wir freuen uns außerordentlich darüber, dass wir mit Herrn Huber einen verdienten Flottweg Mitarbeiter für die Vorstandsposition gewinnen konnten. Herr Huber kennt das Unternehmen seit über 20 Jahren und hat in seinen bisherigen Funktionen hervorragende Arbeit geleistet. Der Aufsichtsrat wünscht Herrn Huber in seiner neuen Rolle viel Erfolg und freut sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

<< zurück