Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2023
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 20.03.2024

Pfanner knackt im turbulenten Umfeld die 400 Mio. Euro Umsatzgrenze

Trotz Rohwarenteuerungen und Orangenknappheit konnte der Vorarlberger Fruchtsaft- und Eisteehersteller 2023 mit einem erwirtschafteten Umsatz von 406 Millionen Euro ein Plus von 12 % gegenüber dem Vorjahr verzeichnen.

Pfanner knackt im turbulenten Umfeld die 400 Mio. Euro Umsatzgrenze
Produktion (Foto: Hermann Pfanner Getränke GmbH)

Starker Entwicklung in den Kernmärkten stehen Rohwarenengpässe und Preisanstiege gegenüber

Trotz Rohwarenteuerungen und Orangenknappheit konnte der Vorarlberger Fruchtsaft- und Eisteehersteller 2023 mit einem erwirtschafteten Umsatz von 406 Millionen Euro ein Plus von 12 % gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Das starke Wachstum ist auf positive Entwicklungen in den Kernmärkten sowie Preissteigerungen auf Produktseite zurückzuführen. In das neue Geschäftsjahr startet das in 5. Generation geführte Familienunternehmen mit vielseitigen Produktneuheiten. Ein besonderer Kommunikationsschwerpunkt liegt auf der Kooperation mit Markenbotschaftern sowie der Ansprache jüngerer Zielgruppen mittels gezielten Marketingkonzepten.

Pfanner knackt im turbulenten Umfeld die 400 Mio. Euro Umsatzgrenze
Peter Pfanner (Foto: Hermann Pfanner Getränke GmbH)

„Das 12 %-ige Umsatzplus konnte insbesondere aufgrund der sehr positiven Entwicklung in allen unseren Märkten erreicht werden“, resümiert Mag. Peter Pfanner das erfolgreichste Geschäftsjahr seit Firmenbestehen, welches jedoch nicht ohne Hürden blieb. Allen voran, gestaltete sich die globale Knappheit von Orangen als wesentliche Herausforderung des letzten Jahres, die weiterhin anhält. Gemäß dem Verband der Fruchtsaft- und Fruchtsirupindustrie ist die Fruchtsaftbranche weltweit bestrebt, die Auswirkungen einer eingeschränkten Orangensaft-Versorgung möglichst gering zu halten. „Wir beobachten die Entwicklung der Situation präzise und sind im engen Austausch mit Lieferanten, Kunden und Partnern“, erläutert Mag. Peter Pfanner, „denn Orangensaft ist nach Apfelsaft in vielen unserer Hauptabsatzmärkte der beliebteste Fruchtsaft“.

Eine der Ursachen für die Rohwarenengpässe ist Citrus Greening – eine Bakterienerkrankung, die Orangenbäume absterben lässt. Bereits mehr als ein Drittel der Bäume im brasilianischen Zitrusgürtel, der wichtigsten Anbauregion der Welt, sind Schätzungen zufolge davon befallen. Hinzu kamen im letzten Jahr Hurrikans und Hitzewellen, welche dem Anbaugebiet Florida die kleinste Ernte seit 85 Jahren bescherten. Orangensaft hat seinen Preis seit 2020 verdreifacht.
„Wir befürchten weitere Steigerungen, da aktuell für einen längeren Zeitraum keine Besserung in Sicht ist.“

Manuel Feller holt mit Pfanner den Gesamtsieg im Slalom-Weltcup

Für die Promotion seiner Teelinie in der handlichen 0,75l Kartonpackung setzt Pfanner auf junge aktive Wintersportler. Zusätzlich zur anhaltenden, erfolgreichen Partnerschaft mit den Skirennläufern Christof Innerhofer (IT), Simon Jocher (DE), Nina Ortlieb (AT), Atle Lie McGrath (NOR) und Kajsa Vickhoff Lie (NOR), dem Vorarlberger Snowboard-Cross Brüderpaar Alessandro und Luca Hämmerle sowie dem Segler-Duo Benjamin Bildstein und David Hussl, verstärkt Pfanner sein Produktbotschafter-Team im alpinen Skizirkus seit der laufenden Saison mit dem österreichischen Edeltechniker Manuel Feller. Mit vier Siegen in diesem Winter sicherte sich Feller kürzlich die kleine Slalom-Kristallkugel. Pfanner freut sich mit dem Sympathieträger über die herausragende Leistung im Weltcup und eine anhaltende, erfolgreiche Partnerschaft.

Authentisch und mit Leidenschaft repräsentieren die Athleten Fitness und Spaß und positionieren Pfanner Eistee damit in einem attraktiven Umfeld. „So gelingt es uns, die Klassiker auch bei jüngeren Zielgruppen als coole und moderne Durstlöscher zu verankern“, erläutert Mag. Peter Pfanner die Kommunikationsstrategie zum Jahresbeginn.

Erfrischende Produktinnovationen

Produktseitig startet Pfanner – sowohl im Tee- als auch im Fruchtsaftbereich – mit spannenden Neuheiten in das Geschäftsjahr 2024:

Pfanners Antwort auf Orangenknappheit und Rohwarenteuerung: ein wohlschmeckendes Orangengetränk mit reduziertem Fruchtgehalt. Enjoy the fruity side of life… Mit 25 % Fruchtanteil verspricht Pfanner Fruity Orange leichten Genuss aus sonnengereiften Orangen und ein besonders bekömmliches Erfrischungserlebnis. Für sonnige Momente von früh morgens bis spät abends! Bereits ein Glas (200 ml) deckt 30 % des Tagesbedarfs an Vitamin C.

Taste the secret: Das Familienunternehmen bringt eine brandneue Limited Edition in die Regale! Doch wonach Pfanner Eistee Mystery schmeckt, gilt es erst herauszufinden. Der Launch wird von vielseitigen Marketingmaßnahmen begleitet und verspricht eine erfrischende Entdeckungsreise für die ganze Familie.

Sein Dosen-Sortiment ergänzt der Eisteemarktführer für den deutschen Markt mit drei Sparkling IceTeas. Erhältlich in den Sorten Pfirsich, Lemon sowie Lemon ZERO, werden die kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränke aus erlesenen Schwarzteesorten direkt aufgebrüht und mit Hagebutten und Hibiskusblüten harmonisch abgerundet.

Vor mehr als 20 Jahren – genauer gesagt, zur Jahrtausendwende! – erblickte Pfanner „Der Grüne“ das Licht der Welt. In 2 Jahrzehnten voller Erfrischung, Wellbeing und Genussmomente haben „Der Grüne“ und die restliche Range mit „Der Weiße“ und „Der Rote“ längst Kultstatus erreicht. Diesem Anlass zollt der Eisteespezialist nun Tribut und schenkt der Wellbeing Teelinie mit modernem Re-Design ein neues, frisches Kleid.

Ausblick 2024

„Trotz vieler Unsicherheiten in der Welt gehen wir von einer weiteren positiven Umsatzentwicklung in 2024 aus“, zeigt sich Pfanner zuversichtlich. Das Investitionsbudget für das laufende Jahr liegt bei ca. 25 Mio. Euro und betrifft im Wesentlichen die Erweiterung um 10.000 Palettenplätze des Hochregallagers am Produktionsstandort in Enns, neue Abfüllanlagen und die Digitalisierung.

<< zurück