Anzeige:METTLER TOLEDO
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2023
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 11.06.2024

VITA COLA erweitert das Vermarktungsgebiet

Die erfolgreiche, im Osten Deutschlands beheimatete Marke VITA COLA baut ihr Vermarktungsgebiet aus. Ab sofort sind drei Colas aus dem Sortiment auch in verschiedenen Regionen Westdeutschlands erhältlich. Der Verkaufsstart wird mit einer Kommunikationskampagne unterstützt.

VITA COLA erweitert das Vermarktungsgebiet
Abfüllung (Foto: VITA COLA)

Die erfolgreiche, im Osten Deutschlands beheimatete Marke VITA COLA baut ihr Vermarktungsgebiet aus. Ab sofort sind drei Colas aus dem Sortiment auch in verschiedenen Regionen Westdeutschlands erhältlich. Der Verkaufsstart wird mit einer Kommunikationskampagne unterstützt.

VITA COLA erhöht sukzessive seine Verfügbarkeit in Regionen außerhalb der angestammten Vertriebsgebiete. Ab sofort sind die drei absatzstärksten Sorten überregional in vielen Vertriebskanälen des Handels sowie auf Getränke-Portalen online erhältlich. Der Topseller VITA COLA Original mit dem einzigartigen Zitrus-Geschmack wird als normalgesüßte und zuckerfreie Variante ebenso wie die Sorte VITA COLA Pur mit klassischem Cola-Geschmack verfügbar sein. VITA COLA setzt zum Start der Ausweitung der vertrieblichen Aktivitäten auf Gebindevielfalt. „Wir bieten die Colas von 0,75 l bis 1,75 l in verschiedenen Ein- und Mehrweggebinden an, darunter das beliebte 1,0-l- PET-Mehrweggebinde und die 0,75-l-Glasmehrwegflasche, alle im VITA COLA Design“, sagt VITA COLA Markensprecher Paul K. Korn.

Meilenstein in der mehr als 60-jährigen Markengeschichte

Die bereits seit 1958 bestehende Marke VITA COLA ist heute die Nummer 2 im ostdeutschen Cola-Markt und Marktführer in Thüringen. Seit mehreren Jahren gab es immer wieder Listungsanfragen aus Westdeutschland, sodass VITA COLA in den Ballungsräumen einiger Großstädte schon länger punktuell erhältlich ist. 2023 führten dann veränderte Marktstrukturen zu einzelnen Neulistungen im Westen. Bereits jetzt ist VITA COLA, national betrachtet, die meistverkaufte Cola deutschen Ursprungs. „Diese positive Entwicklung und das erneute Allzeithoch im letzten Jahr sind eine sehr gute Basis für den Schritt in die multiregionale Vermarktung. Er ist ein weiterer Meilenstein in unserer mehr als 60-jährigen Markengeschichte“, begründet Paul K. Korn. „Der einzigartige Zitrus-Geschmack unseres Stamm-Produktes VITA COLA Original ist ein echter USP. Damit bringen wir erfrischende Abwechslung und Schwung in den deutschen Cola-Markt.“ Beim Vertrieb nutzt VITA COLA auch die Synergien der nationalen sowie der einzelnen regionalen Vertriebs- und Infrastrukturen innerhalb der HassiaGruppe.

Umfangreiche Kommunikation inklusive TV-Werbung

VITA COLA begleitet den Eintritt in den nationalen Markt durch umfangreiche Kommunikationsmaßnahmen, um die Bekanntheit zu fördern und Kaufanreize zu setzen. Dazu zählen eine reichweitenstarke TV- und Digitalkampagne, Influencer-Kooperationen auf Instagram, Tik Tok und Twitch sowie Sampling- und Verkostungsaktionen, z.B. an Bahnhöfen, in Innenstädten und Shopping-Centern und auf Events. Am POS sind Zweit- und Sonderplatzierungen sowie zusätzliche aufmerksamkeitsstarke Consumer Promotions geplant.

<< zurück