Anzeige:Einführung in die Fruchtsaftherstellung 2023
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2022
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 24.05.2012

Behälterglasindustrie startet konstant ins neue Jahr

Behälterglasmarkt im 1. Quartal 2012 auf Vorjahresniveau Die deutsche Behälterglasindustrie startete in das Jahr 2012 mit wenigen Abweichungen zum Vorjahreszeitraum: Der Absatz bezogen auf die Tonnage entsprach dem des Vorjahreszeitraums. Während der Monat Februar noch ein Absatzplus von 4,1 Prozent gegenüber dem Monat Februar im Jahr 2011 aufzeigt, bilanziert der Monat März 2012 mit einem […]

Behälterglasmarkt im 1. Quartal 2012 auf Vorjahresniveau

Die deutsche Behälterglasindustrie startete in das Jahr 2012 mit wenigen Abweichungen zum Vorjahreszeitraum: Der Absatz bezogen auf die Tonnage entsprach dem des Vorjahreszeitraums. Während der Monat Februar noch ein Absatzplus von 4,1 Prozent gegenüber dem Monat Februar im Jahr 2011 aufzeigt, bilanziert der Monat März 2012 mit einem Minus von 4,4 Prozent gegenüber dem März 2011.

Die Nachfragesituation hat sich im ersten Quartal des Jahres insbesondere für die Segmente Wasser und Limonaden sowie Milch deutlich verbessert. Mit 38,2 Prozent steigerte sich das Segment Wasser und Limonaden gegenüber dem ersten Quartal im Jahr 2011 deutlich. Auch Milch legte erfreuliche 13,1 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2011 zu und setzt damit einen deutlichen Aufwärtstrend. Bei den Getränkeflaschen zeigen sich außerdem die Segmente Schaumwein (7,9 Prozent) und Spirituosen (2,7 Prozent) weiterhin wachsend, der Absatz für die Getränkeflaschen für Wein bewegt sich auf einem konstanten Niveau. Der Tendenz des vierten Quartals folgt der abnehmende Absatz für das Segment Saft (minus 11,6 Prozent) und nun auch für Bier (minus 4,1 Prozent) – ein Segment, das im vorherigen Quartal noch Zuwachs verzeichnete. Dass der Absatz der Flaschen für den beliebten Gerstensaft nun um 4,1 Prozent abnahm, ist alleine dem Export geschuldet, im Inland legte der Absatz von Bier nämlich deutlich zu.

Die Lebensmittelverpackungen bilanzieren im ersten Quartal 2012 mit einem Absatzplus von insgesamt 0,4 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2011 und entwickeln sich damit anhaltend leicht wachsend. Dem positiven Trend der beiden letzten Quartale folgen Verpackungsglas für Süße Aufstriche sowie für Obst, Gemüse und Sauerkonserven – ihre Absätze steigen weiter um 5,6 bzw. 1,1 Prozent. Rückläufig entwickelt sich dagegen der Markt für Glasverpackungen im Segment Babyfood: Das Absatzminus beträgt 26,4 Prozent und ist schwerpunktmäßig durch den Export beeinflusst.

24.05.2012

<< zurück