Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2020
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 23.09.2020

true fruits bringt erstmal eine SÄFT-Limited Ädition auf den Markt

Die Tracht sitzt, die Bierhähne laufen, Maß und Hendl stehen auf dem Tisch und alle singen „Ein Prosit der Gemütlichkeit“. Die Wiesn-Zeit steht an – eigentlich. Doch dieses Jahr ist alles anders. Alles steht Kopf.

true fruits bringt erstmal eine SÄFT-Limited Ädition auf den Markt
Passend zur eigentlichen Oktoberfestzeit bringt true fruits ihren O-SÄFT im Weißbier-Design und mit dem passenden Namen „O’SÄFT is“ auf den Markt. (Foto: true fruits)

Die Tracht sitzt, die Bierhähne laufen, Maß und Hendl stehen auf dem Tisch und alle singen „Ein Prosit der Gemütlichkeit“. Die Wiesn-Zeit steht an – eigentlich. Doch dieses Jahr ist alles anders. Alles steht Kopf.

true fruits nimmt das wörtlich und bringt eine Oktoberfest-Edition „O‘Säft is“ auf den Markt – die auf den Kopf steht. Die Flasche kann zwar die Trauer über die ausgefallenen Volksfeste nicht mindern (schon gar nicht, wenn die Oktoberfest-Edition aus dem Rheinland stammt), aber die Flasche lässt einen vielleicht an die jährliche Feierei im September und Oktober erinnern. In der Flasche steckt der Orangensäft von true fruits (der sich übrigens hervorragend als Anti-Kater-Getränk macht, wenn man beim Erinnerungsschwelgen zu Hause zu viel Weißbier getrunken hat #justsayin).

Schon seit Jahren bringt true fruits in regelmäßigen Abständen limited editions für ihre Smoothies ins Kühlregal. Jetzt packt die Edelsaftschmiede aus Bonn erstmal auch einen Ihrer SÄFTE in eine limited edition bzw. limited ädition. Passend zur eigentlichen Oktoberfestzeit bringt true fruits ihren O-SÄFT im Weißbier-Design und mit dem passenden Namen „O’SÄFT is“ auf den Markt. Der O-SÄFT von true fruits besteht zu 100 Prozent aus saftigen, brasilianischen Orangen und enthält keine Konzentrate, keine Farbstoffe, keine Zuckerzusätze oder keine Stabilisatoren.

<< zurück