Anzeige:FOOD & BEVERAGE INNOVATORS Online Summit 2020
Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Nachrichten 22.05.2020

GEA und SAP kündigen strategische Partnerschaft an

GEA und SAP kündigten heute eine strategische Partnerschaft an, die die digitale Transformation von GEA vorantreiben und die Entwicklung des Produktportfolios von SAP für führende Engineering-, Technologie- und Industrieunternehmen beschleunigen wird. Die beiden Unternehmen blicken auf eine langjährige und produktive Zusammenarbeit zurück.

GEA und SAP kündigen strategische Partnerschaft an
(Foto: confructa medien GmbH)

GEA und SAP kündigten heute eine strategische Partnerschaft an, die die digitale Transformation von GEA vorantreiben und die Entwicklung des Produktportfolios von SAP für führende Engineering-, Technologie- und Industrieunternehmen beschleunigen wird. Die beiden Unternehmen blicken auf eine langjährige und produktive Zusammenarbeit zurück. Die strategische Partnerschaft wird diese Beziehung auf eine neue Ebene heben und für beide Unternehmen gegenseitige Vorteile bringen.

GEA hatte auf seinem Kapitalmarkttag am 26. September 2019 in London Pläne für die Konsolidierung seiner globalen Prozess- und ERP-Systemlandschaft mit den Programmen Global BPM und Global SAP angekündigt. Die Partnerschaft soll nicht nur neue Maßstäbe in Bezug auf Qualitätssicherung und Zusammenarbeit bei der Entwicklung der IT-Architektur schaffen, sondern auch eine tragende Säule der gesamten Wachstumsstrategie von GEA sein. Als strategischer Partner von SAP wird GEA Zugang zum gesamten Produktportfolio von SAP erhalten und besonders nahe an deren Innovationszyklen sein.

Die Partnerschaft wird GEA dabei unterstützen, den eingeschlagenen Weg zur Digitalisierung des Unternehmens und seines Geschäftsmodells weiter zu beschleunigen. Das oberste Ziel ist die Implementierung eines globalen ERP-Systems, das es GEA ermöglicht, vollständige Transparenz über die Unternehmensdaten herzustellen. Dies ist die Grundlage dafür, die Geschäftsprozesse des Unternehmens deutlich zu vereinfachen, zu beschleunigen sowie zu harmonisieren und damit weitere Synergiepotenziale zu nutzen. Die zugrundeliegende hochmoderne S/4HANA-Technologie gewährleistet eine optimale Skalierbarkeit durch den Cloudbasierten Betrieb. Executive Sponsoren der Partnerschaft sind Marcus A. Ketter, Finanzvorstand der GEA, und Thomas Saueressig, SAP-Vorstandsmitglied und Leiter von SAP Product Engineering.

<< zurück