Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2021
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Aromen & Zusatzstoffe 08.07.2020

Südafrika: Symrise fördert den nachhaltigen Anbau weißer Grapefruit in KwaZulu-Natal

Südafrika baut viele verschiedene Zitrusfrüchte wie Orangen, Mandarinen, Zitronen und Grapefruits an. Die Provinz KwaZulu-Natal gewinnt zunehmend an Bedeutung für die stabile Versorgung mit weißen Grapefruits und ihren Aromastoffen.

Südafrika: Symrise fördert den nachhaltigen Anbau weißer Grapefruit in KwaZulu-Natal
Grapefruit-Verarbeitung in KwaZulu-Natal (Foto Symrise)

Südafrika baut viele verschiedene Zitrusfrüchte wie Orangen, Mandarinen, Zitronen und Grapefruits an. Die Provinz KwaZulu-Natal gewinnt zunehmend an Bedeutung für die stabile Versorgung mit weißen Grapefruits und ihren Aromastoffen. Symrise hat dieses Wachstumspotenzial erkannt und will sich in der Region engagieren, um gezielt landwirtschaftliche Expertise zu entwickeln und qualifizierte junge Talente für landwirtschaftliche Berufe zu begeistern und damit Südafrika auf dem Weg zu wirtschaftlicher Stabilität zu unterstützen.

Symrise schätzt die hohe Qualität des Geschmacks von Südafrikas Grapefruits. Aus diesem Grund arbeitet das deutsche Unternehmen mit einem lokalen Lieferanten zusammen. Die Klaus Böcker GmbH engagiert sich als Partner und Investor in der Fabrik Nkwaleni Processors in der Provinz KwaZulu-Natal an der Ostküste des Landes. Die Kooperative eint neun Groß- und 96 Kleinbauern. Letztere gehören vorwiegend der ethnischen Gruppe der Zulu an. Die Fabrik kann bis zu 50.000 Tonnen Zitrusfrüchte pro Jahr verarbeiten und ist auf die Verarbeitung von Grapefruits spezialisiert.

Neben der Ausbildung vor Ort investiert Symrise in Produktionsanlagen, zu denen auch seine patentierte SymTrap®-Technologie gehört. SymTrap® nutzt die wertvollen Nebenströme aus dem Saftkonzentrierungsprozess und hilft die enthaltenen Aromastoffe zu bewahren und in charakteristische Geschmackslösungen umzuwandeln.

Symrise engagiert sich auch in anderen Bereichen für Nachhaltigkeit. Die meisten südafrikanischen Partner des Unternehmens sind nach den Nachhaltigkeitsstandards Global GAP und SIZA zertifiziert. Darüber hinaus arbeiten sie mit Imkern in der Provinz KwaZulu-Natal zusammen, denn die Insekten bestäuben wertvolle Blüten und tragen so zum Erhalt des Reichtums der Natur bei. Das fördert die Biodiversität und sorgt für optimale Fruchterträge.

Die weiße Grapefruit liefert Symrise einen wertvollen Rohstoff zur Produktion von charakteristischen Geschmacksnoten für Süßwaren und Getränke.

<< zurück