Anzeige:Aktuelle Ausgabe FLÜSSIGES OBST
Fruchtwelten 2021
Fachbuch Moderne Apfelsaft-Technologie
Fachbuch Moderne Betriebstechnik
Unsere internationale Fachzeitschrift FRUIT PROCESSING
Aromen & Zusatzstoffe 14.07.2021

Mehr Antrieb durch ausgewogene Energie

Laut einer aktuellen Umfrage unter europäischen Verbrauchern hat die Corona-Pandemie bei vielen Menschen Themen wie Energie, Leistungsfähigkeit und Prävention durch gesunde Ernährung stärker in den Vordergrund gerückt.

Mehr Antrieb durch ausgewogene Energie
(Foto: Shutterstock)

COVID-19 Verbraucherbefragung: Lebensmittel zur Unterstützung der mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit stehen im Fokus

Laut einer aktuellen Umfrage unter europäischen Verbrauchern hat die Corona-Pandemie bei vielen Menschen Themen wie Energie, Leistungsfähigkeit und Prävention durch gesunde Ernährung stärker in den Vordergrund gerückt. Mit Zutaten, die einen Dreiklang aus ausgewogener, lang anhaltender und gleichzeitig gesunder Energiebereitstellung ermöglichen, können Hersteller neue Zielgruppen erschließen. Die Umfrage wurde im Auftrag von BENEO unter 5.000 Verbrauchern in Spanien, Frankreich, Deutschland, Polen und Großbritannien durchgeführt.1

In der Befragung gab fast jeder dritte Verbraucher an, während der Pandemie unter Müdigkeit und Antriebslosigkeit zu leiden. Mehr als die Hälfte greift zu energiespendenden Nahrungsmitteln und Getränken, um den Alltag zu meistern (Deutschland: 47 Prozent). Unter jungen Erwachsenen zwischen 18 und 34 Jahren ist dieser Anteil noch höher: Hier suchen acht von zehn Verbrauchern gezielt nach ebensolchen Produkten. Auch die Mehrfachbelastung von Eltern während der Pandemie hat Spuren hinterlassen: 70 Prozent der befragten Mütter und Väter gaben an, dass sie zu Energieboostern greifen. So stark der Wunsch nach mehr Energie ist, so unzufrieden sind viele Verbraucher mit dem, was der Markt ihnen aktuell bietet: 65 Prozent aller Befragten halten klassische Energydrinks für ungesund (Deutschland: 77 Prozent).

Dass Gesundheit ein fragiles Gut sein kann, ist vielen Verbrauchern durch COVID-19 noch bewusster geworden: 63 Prozent der Befragten möchten sich aufgrund der Pandemie in Zukunft gesünder ernähren und durch einen präventiven Lebensstil selbst einen Beitrag zu Gesundheit und Wohlbefinden leisten (Deutschland: 50 Prozent).

Gesündere Alternativen zu klassischen Energydrinks

Diese Entwicklung kommt besonders Produkten zugute, die beide Verbraucherwünsche – lang anhaltende Energie und gesunde Ernährung – in Einklang bringen. Bislang sprachen beispielsweise Energydrinks insbesondere Jugendliche, junge Erwachsene oder Gamer an. Inzwischen ist dieses Segment dank funktioneller Zutaten mit ernährungsphysiologischem Mehrwert auch für andere Verbrauchergruppen interessant geworden. Laut der Studie interessiert sich die Hälfte der Verbraucher für Zucker oder Kohlenhydrate die einen geringeren Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben. Palatinose spricht zwei Drittel besonders an, da der alternative Zucker Energie auf ausgewogene Weise bereitstellt und so einen gesünderen Lebensstil fördert.

Myriam Snaet, Head of Market Intelligence and Consumer Insights bei BENEO, sagt: „Energie für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und Gesundheit haben einen hohen Stellenwert bei Verbrauchern. Aber auch ein präventiver Lebensstil wird immer wichtiger – und genau hier kommt das Thema Blutzuckermanagement ins Spiel. Denn ein ausgeglichener Blutzuckerspiegel gilt als wichtiger Baustein, um beispielsweise Typ-2 Diabetes und Übergewicht vorzubeugen. Besonders interessant ist, wie viele Menschen sich laut der Befragung für Claims rund um einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel interessieren. Das ist ein großer Vorteil für Hersteller, die sich mit Produkten auf Basis von Palatinose in diesem Markt positionieren – sowohl heute als auch nach der Pandemie.“

Palatinose (generischer Name Isomaltulose) wird vom Körper vollständig, aber über einen längeren Zeitraum verdaut. So liefert dieser neue Zucker auf ausgewogene und länger anhaltende Weise die volle Energie aus Kohlenhydraten. Große Blutzuckerschwankungen werden vermieden und sowohl der Blutglukosespiegel als auch der Insulinspiegel bleiben niedrig. Palatinose kommt natürlicherweise in Honig vor und wird großtechnisch aus Rübenzucker gewonnen. Als gering glykämisches Kohlenhydrat ist Palatinose ideal für Produkte, die ausgewogene Energie bereitstellen und den Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen.

1Insites Consulting Verbraucherbefragung. Oktober/ November 2020.

<< zurück