Samstag, 22. November 2014
Home

Mehr Energie für Deutschland

Die Vertriebsprofis von Drinks & More launchen erstmalig Dr Pepper Energy

Dr Pepper – Die Erfolgsmarke aus den USA erweitert ihr Portfolio und setzt dabei auf den Energiefaktor. Neben dem Softdrink-Klassiker mit seinen 23 unverwechselbaren Aromen gibt es ab Ende November 2014 nun auch Dr Pepper Energy weltweit erstmalig nur in Deutschland.

Dr Pepper erfindet sich neu

Entstanden im Jahre 1885 in Waco, Texas, gilt Dr Pepper als einer der traditionsreichsten Softdrink-Hersteller der Welt. Im Laufe der Zeit hat Dr Pepper immer mehr treue Fans und Anhänger gefunden. Das Erfolgsrezept: Der besondere und einzigartige Geschmack aus 23 Aromen. Kein Wunder also, dass nun eine Produktneuheit gelauncht wird, die es in dieser Kombination noch nie zuvor gegeben hat: Die perfekte Mischung aus dem unverwechselbaren Dr Pepper, seinen Aromen, vier Vitaminen und dem besten Energy mit Taurin – ergibt zusammen den einzigartigen flavored Energydrink kombiniert mit einem bekannten Erfrischungsgetränk, auf dessen Geschmack sich der Konsument verlassen kann.

Der Markt für Energydrinks boomt

Drinks & More bringt Dr Pepper Energy in der 500 ml Dose exklusiv auf den deutschen Markt. Die Getränkespezialisten der Drinks & More GmbH & Co. KG, seit 2012 zu 25 % zur Krombacher Brauerei gehörend, sind zuversichtlich, dass die Produktneuheit erfolgreich am deutschen Markt angenommen wird.

„Deutschland hat europaweit die größten Wachstumsraten in diesem Segment“, so Christopher Arp, Geschäftsführer von Drinks & More. Laut einer Studie* verzeichnen Energydrinks in diesem Jahr eine Absatzsteigerung um 9,7 % im Vergleich zum Vorjahr. Dabei steigt vor allem auch die Nachfrage in Deutschland nach flavored Energydrinks.

Vertrieben wird die 500 ml Dose über Drinks & More im 12er-Tray und ist ab Ende November im Handel erhältlich.

*Quelle: Nielsen Energy Drinks / Jan. 2014

21.11.2014

 
NEU: Rabenhorst Refresh zur 65. Berlinale

Rabenhorst präsentiert die exklusive Saftkreation für die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin

Rabenhorst Refresh zur 65. BerlinaleEine schillernde Film-Metropole, nationale und internationale Stars sowie eine glanzvolle Saft-Komposition – das verspricht die 65. Berlinale. Zwischen all den Stars und Filmneuheiten präsentiert Rabenhorst als offizieller Supplier der 65. Berlinale eine exklusive Neuheit: Rabenhorst Refresh. Bereits zum sechsten Mal hat der Premium-Safthersteller einen genussvollen Bio-Saft für die Internationalen Filmfestspiele Berlin als Sonderedition entwickelt. Die diesjährige, genussvolle Komposition erfrischt mit leicht-scharfer Ingwer-Note alle Sinne.

In ausgewählter Bio-Qualität werden weiße Trauben, Ananas, Äpfel und Mango für den limitierten Rabenhorst-Saft Refresh kombiniert und mit einem Hauch Ingwer verfeinert: So entsteht eine einzigartige Saft-Komposition, die erfrischt und schmeckt. Schon seit jeher ist Ingwer für seine belebenden Eigenschaften und seinen außergewöhnlichen Geschmack bekannt. Vor allem in der traditionellen asiatischen Medizin und Küche wird die Knolle aus den Tropen deshalb eingesetzt, aber auch hierzulande wird Ingwer immer beliebter als Küchengewürz. Kein Wunder also, dass Rabenhorst die frische Schärfe des Ingwers für seine jüngste Saft-Komposition entdeckt hat. Rabenhorst Refresh ist ein leckerer Direktsaft in 100 prozentiger Bio-Qualität, der jeden Schluck zu einem einzigartigen Genuss verwandelt. Einfach erfrischend anders!

Die limitierte Edition gibt es nicht nur bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin. Ab sofort ist sie auch deutschlandweit im Handel erhältlich.

NEU: Rabenhorst-Refresh zur 65. Berlinale (240 ml) 1,99 € (UVP)

20.11.2014

 
Getränkekartonbranche erhält Auszeichnung für britische Recyclinganlage

Die Alliance for Beverage Cartons & the Environment (ACE) UK ist stolzer Gewinner des britischen Verpackungspreises.

Die ACE UK erhielt den Preis „CSR Initiative of the Year“ für ihre Bemühungen um eine verbesserte Wahrnehmung der ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile des Recyclings von Getränkekartons – vor allem  durch die Eröffnung der ersten britischen Recyclinganlage für Kartonpackungen im September 2013.

Mit einer Recyclingkapazität von 25.000 Tonnen (das entspricht bis zu 40 % der jährlich für die britische Lebensmittel- und Getränkeindustrie produzierten Kartonpackungen) soll die Anlage zu einer beträchtlichen Steigerung der Recyclingquoten beitragen.

Bisher werden bereits Kartonpackungen aus 38 % der britischen Kommunen in der Anlage recycelt. Bei der Anlage handelt es sich um eine gemeinsame Initiative der  ACE UK – welche die führenden Kartonhersteller Tetra Pak, Elopak und SIG Combibloc vertritt – und dem Papier- und Verpackungshersteller Sonoco Alcore.

Die Auszeichnung wurde am 12. November  im London Hilton, Park Lane, an Richard Hands, Chief Executive der ACE UK, übergeben.

„In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl der britischen Kommunen, in denen Getränkekartons für das Recycling gesammelt werden, um mehr als das Zehnfache erhöht. Die Recyclinganlage hat das Potential die Entsorgungsquoten in völlig neue Dimensionen zu steigern“, sagte Hands. „Wir freuen uns über diesen prestigeträchtigen Preis. Er bestätigt die harte Arbeit und das Engagement unserer Mitglieder für die Steigerung der Kartonrecyclingquote, indem wir das Recycling für den Verbraucher noch einfacher machen.“

20.11.2014

 
Absatz von Glasverpackungen steigt weiter

Absatz von Glasverpackungen folgt dem Jahrestrend mit einem Absatzplus von 3 Prozent in den ersten drei Quartalen

Der positive Jahrestrend setzt sich fort: Um 3 Prozent stieg der Absatz in Tonnen von Behälterglas in den ersten drei Quartalen des Jahres 2014. Dabei war der Juli der absatzstärkste Monat (plus 8,7 Prozent gegenüber Juli 2013) und die Wachstumswerte für das Inland und das Ausland näherten sich an. Der Inlandsmarkt zeigt sich dennoch weiterhin etwas stärker mit einem Plus von 3,2 Prozent. Der Absatz im Ausland steigerte sich immerhin um insgesamt 2,7 Prozent und hat damit das Wachstum aus den beiden vorherigen Quartalen (plus 1,3 Prozent im ersten Halbjahr) ausbauen können.

Wetter und WM – hoher Getränkekonsum bewirkt hohen Getränkeflaschenabsatz

Das Getränkesegment zeigt sich deutlich wachsend – der Absatz in den ersten neun Monaten des Jahres 2014 liegt bei insgesamt plus 4,4 Prozent, wobei der Inlandsabsatz nur eine minimal stärkere Entwicklung (plus 4,4 Prozent) als der Absatz im Ausland (plus 4,2 Prozent) verbucht. Vor allem der Flaschenabsatz für Bier (plus 14,1 Prozent, im Inland sogar plus 20,3 Prozent), der für Schaumweine (plus 9,9 Prozent) und der für Wasser/Limo (plus 6,5 Prozent) ist gestiegen.

Die Gründe sind vielfältig: Sie liegen sowohl im überdurchschnittlich warmen Wetter im Frühjahr als auch im generell weiter steigenden Konsum von Wasser und Limonaden. Für einen enormen Bierabsatz sorgte die Fußball-Weltmeisterschaft. Außerdem gibt es immer mehr Glasmehrweg-Gebinde. Auch das Segment Saft konnte den Absatz steigern (plus 1,5 Prozent).

Die Segmente Spirituosen (minus 2,4 Prozent), Wein (minus 3,7 Prozent) und Milch (minus 10,4 Prozent) folgen dem Trend des ersten Halbjahres und haben weiterhin Absatzverluste hinzunehmen.

„Die ersten drei Quartale des Jahres 2014 haben sich aufgrund der Konsumfreude der Verbraucher – insbesondere bei den WM-typischen Getränkesegmenten – positiv für die deutschen Verbraucher entwickelt. Wir sind also sehr zuversichtlich, das Jahr insgesamt eindeutig positiv abzuschließen“, kommentiert Dr. Johann Overath, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Glasindustrie e. V., die Behälterglas-Bilanz.

19.11.2014

 
Getränkeinnovation INJU: Dem Körper Gutes tun für ein besseres Lebensgefühl

Getränkeinnovation INJUOb im Beruf oder in der Freizeit, täglich stellen wir uns immer komplexeren Herausforderungen. Dabei ausgeglichen zu bleiben und ein rundum positives Lebensgefühl zu behalten – dafür steht INJU. So heißt das neue, jetzt offiziell vorgestellte Getränk von BIONADE-Gründer Peter Kowalsky und dem ehemaligen Fußball-Jugend-Nationalspieler Manuel Kirsch. Ihr „Natural Cell Tonic“ will helfen, das Beste aus sich und den Chancen, die das Leben bietet, zu machen.

Individualität als Ausgangspunkt des INJU-Genusses

INJU gibt es in den drei Varianten Balance, Focus und Sport, damit jeder die individuell richtige Dosierung und Anwendungsweise finden kann. Diese enthalten neben Substanzen aus dem Regenwald unter anderem natürliches Vitamin C aus Acerola zur Unterstützung des Immunsystems, zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress und zur Verringerung von Müdigkeit.

Der Regenwald mit seinen über 30 Millionen Tier- und Pflanzenarten spielt für INJU eine zentrale Rolle. Seit jeher nutzen die Ureinwohner vor Ort die wertvollen Naturstoffe für unterschiedlichste Anwendungen. Aus dem Regenwald stammen Substanzen wie das Bienenharz Propolis, das in INJU enthalten ist. Es wird durch Ginseng und Q10 ergänzt. Ein innovatives Verfahren aus der Schweiz macht es möglich, alle Inhaltsstoffe vollständig in Wasser zu lösen. Dadurch können sie sich optimal entfalten und von den Körperzellen direkt verarbeitet werden.

Nachhaltiges Wirtschaften im eigenen Startup

INJU will zu einer größeren Verbundenheit zwischen dem Menschen und seiner Umwelt beitragen. Genau so sind Kowalsky und Kirsch darauf bedacht, Wirtschaft und Natur bei der Herstellung in Einklang zu bringen. Das gilt auch für die Gewinnung der Inhaltsstoffe. Schon jetzt wird die Einführung von Audits und Zertifizierungen vorbereitet. Dadurch sollen die natürlichen Rohstoffquellen auch bei wachsenden Produktionsmengen dauerhaft geschützt bleiben.

Die Idee der gesellschaftlichen Verantwortung sowie der Verbundenheit zwischen Unternehmen und Verbraucher bringen auch die Social-Energy-Projekte von INJU zum Ausdruck: Ein Teil des Verkaufserlöses fließt in die Unterstützung sozialer Projekte. Die Kunden der Trink-Flüssigkeit bestimmen selbst über die Verteilung von jeweils zwei Prozent des Einkaufswertes.

Die Preise von INJU

  • INJU Balance, eine 500ml PET- od. Glasflasche 69,00 Euro
  • INJU Focus, vier 100ml PET-Flaschen  58,00 Euro
  • INJU Sport, acht 30ml PET-Flaschen  32,00 Euro
  • INJU-Willkommenspaket (zwei 100ml INJU Focus, drei 30ml INJU Sport)  41,00 Euro
  • INJU-Monatspaket (einmal 500ml INJU Balance, vier 100ml INJU Focus, acht 30ml INJU Sport)  150,00 Euro

Weiterführende Informationen zu den Inhaltsstoffen

  • INJU Balance enthält neben Propolis und Ginseng unter anderem natürliches Vitamin C aus Acerola, das dazu beiträgt, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und eine normale Funktion des Immunsystems unterstützt.
  • INJU Focus enthält neben Q 10 unter anderem natürliches Vitamin C aus Acerola, welches zum  Schutz der Zellen vor oxidativem Stress, zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung und zu einer normalen psychischen Funktion beiträgt. Darüber hinaus trägt Pantothensäure zu einer normalen geistigen Leistung bei.
  • INJU Sport enthält neben Carnithin und wichtigen B-Vitaminen unter anderem natürliches Vitamin C aus Acerola, das dazu beiträgt, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen und zu einer normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiven körperlichen Belastungen beiträgt.* Darüber hinaus trägt Pantothensäure zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

*Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn zusätzlich zu der allgemein empfohlenen Tagesration Vitamin C (80mg) die in der empfohlenen Tagesdosis INJU Sport enthaltene Menge Vitamin C (200mg) aufgenommen wird.

18.11.2014

 

 
Fruchtsaft Kalender 2014
http://www.austriajuice.com
CERTUSS Dampfautomaten
GEA Westfalia Separator Group
Birkners Beverage World
Baumann-Gonser-Stiftung Forschungsförderpreis 2013
Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e.V.
SGF
A.I.J.N.
IFU
Copyright © 2014 confructa medien GmbH. Alle Rechte vorbehalten.